Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Im Normalfall schiesst Andy Schmid Tore – hier zeigt er für einmal eine Glanzparade als Goalie

Andy Schmid Parade GIFAndy Schmid Parade GIF

gif: mambaba

Andy Schmid gilt als bester Schweizer Handballer. Beim 36:25-Sieg seiner Rhein Neckar Löwen gegen Balingen zeigte sich der Rückraumspieler gestern Abend von einer neuen Seite: Als Torhüter. Die Löwen nahmen den Goalie raus und wechselten Schmid als zusätzlichen Feldspieler ein. Nach einem Ballverlust gelang es dem Schweizer jedoch nicht rechtzeitig, sich wieder auswechseln zu lassen. Also sprintete Schmid in den Kasten – den er mit einer Glanztat rein hielt. (ram)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Pfosten, Latte, Pfosten: Hier trifft ein Puck mit einem Schuss gleich dreimal Metall

Dass ein Puck bei einem Schuss an beide Pfosten fliegt oder zuerst an die Latte und dann an einen der beiden Pfosten, das kommt immer wieder vor. Doch Abschlusspech, wie es Vancouvers Michael Del Zotto diese Nacht hatte, ist selten. Der Verteidiger der Canucks traf im Spiel gegen die New York Rangers nach einem Konter mit einem Schuss zuerst den linken Pfosten, dann die Querlatte und dann den rechten Pfosten.

Der Puck war zu keinem Zeitpunkt über der Linie. Die Schiedsrichter entschieden …

Artikel lesen
Link to Article