DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baseball-Spieler gelingt Homerun – der Haken? Mit dem Ball zerstört er das eigene Auto

23.08.2016, 07:5423.08.2016, 09:06

In der Nacht auf Montag gelang Brandon Thomas, Baseballer bei den Gateway Grizzlies aus Illinois, ein Homerun. Nichts, was uns normalerweise vom Hocker hauen würde.

Doch Thomas knallt den Ball so wuchtig aus dem Stadion, dass er dabei ein auf dem Parkplatz stehendes Auto mitten auf der Frontscheibe trifft – ironischerweise fliegt der Ball direkt über eine Werbebande mit der Aufschrift «Luck is everywhere».

Der absolute Brüller ist jedoch, dass es sich beim getroffenen Auto um dasjenige von Schlagmann Brandon Thomas selbst handelt! «Ich habe es erst nicht realisiert», erklärt Thomas nach der Partie: «Die Chancen, dass so etwas passiert können nicht allzu hoch sein.» (zap)

Das Interview mit Brandon Thomas nach der Partie.YouTube/Fancy MMA

Diese 26 Sportarten kämpfen um Aufnahme ins Olympia-Programm

1 / 25
Diese 23 Sportarten kämpfen um Aufnahme ins Olympia-Programm
quelle: getty images europe / matt cardy
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kilde gewinnt erneut, Feuz schreibt mit Podestplatz Geschichte – Hintermann auf Rang 7

Aleksander Aamodt Kilde gewinnt einen Tag nach seinem Erfolg im Super-G in Beaver Creek, Colorado, auch die erste von zwei Abfahrten. Der Norweger siegt mit deutlichem Vorsprung.

Zur Story