DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wirklich nur ein gut gemeinter Rat?

Was José Mourinho diesem Balljungen zu sagen hatte



Mourinho stutzt einen Balljungen zurecht. Video: Youtube/Leo Kneale

Wie von der Tarantel gestochen sprintet José Mourinho in der Nachspielzeit der Partie Crystal Palace gegen Chelsea auf den Balljungen los. Der «Blues»-Coach schubst seinen Spieler César Azpilicueta zur Seite und nimmt sich den Knirps zur Brust.

Mit ausgestrecktem Zeigefinger hält er ihm eine Gardinenpredigt. So scheint es wenigstens. Schliesslich liegt Chelesa 0:1 im Rückstand und der Kleine hatte den Ball vor dem fälligen Einwurf nicht gerade im Eiltempo rausgerückt.

LONDON, ENGLAND - MARCH 29:  Jose Mourinho the Chelsea manager argues with a Crystal Palace ball boy during the Barclays Premier League match between Crystal Palace and Chelsea at Selhurst Park on March 29, 2014 in London, England.  (Photo by Steve Bardens/Getty Images)

Mourinho erhebt den Mahnfinger. Bild: Getty Images Europe

Von einer Gardinenpredigt will Mourinho nach der Partie aber nichts wissen. Es sei vielmehr ein gut gemeinter Rat gewesen. «Ich mag es nicht, wenn Balljungen die Spieler provozieren. Ich habe ihm gesagt, dass er dies nicht tun soll, weil er sonst Gefahr laufe, von einem meiner Spieler geschlagen zu werden. Ich habe Azpilicueta gestoppt, weil er ein sehr emotionaler Spieler ist», so der Portugiese nach der 0:1-Pleite. Mourinho sieht sich also eher als Gutmensch.

Erinnerungen an Hazard

«The Special One» spielte an den Vorfall vom letzten Jahr in Swansea an. Im Halbfinal-Rückspiel des englischen Ligacups gegen die Schwäne versetzte Chelsea-Superstar Eden Hazard einem Balljungen einen Tritt in den Bauch, weil er seiner Meinung nach den Ball zu wenig schnell rausgerückt hatte. Der Belgier sah die Rote Karte und wurde hart für seinen Ausraster bestraft. Der Balljunge hatte vor der Partie noch über Zeitschinden getwittert. (pre)

Hazards Tritt gegen einen Balljungen im Januar 2013.  Video: Youtube/Павел Малышев

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel