DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Galatasarays Marcao sollte im Spiel gegen Giresunspor noch vom Platz fliegen.
Galatasarays Marcao sollte im Spiel gegen Giresunspor noch vom Platz fliegen.
Bild: www.imago-images.de

Rote Karte für Galatasaray-Spieler – weil er sich mit dem Teamkollegen prügelt

17.08.2021, 08:1617.08.2021, 13:13

Eigentlich verlief der Saisonstart für Galatasaray Istanbul nach Wunsch. Im ersten Saisonspiel gegen Aufsteiger Giresunspor gab es einen ungefährdeten 2:0-Sieg. Die Freude darüber wurde jedoch durch einen ebenso kuriosen wie bedenklichen Zwischenfall getrübt. In der 63. Minute sah Innenverteidiger Marcão die rote Karte – weil er sich mit seinem eigenen Mitspieler prügelte.

Die Tracht Prügel bekam Kerem Aktürkoglu. Die beiden Streithähne diskutieren erst heftig, dann versuchte es Marcão mit einer Kopfnuss, gefolgt von zwei Faustschlägen, mit denen er seinen Team-«Kollegen» jedoch nicht richtig traf. Der VAR schritt aber dennoch ein und Schiedsrichter Erkan Özdamar zeigte Marcão in der Folge die rote Karte.

Galatasaray-Trainer Fatih Terim, selbst kein Kind von Traurigkeit, wechselte zwei Minuten später auch Aktürkoglu aus. Weshalb es zwischen den beiden Gala-Spielern zu einer Auseinandersetzung kam, die Marcão derart explodieren liess, ist noch unklar.

Video: streamja

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021

1 / 79
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die erste Fussball-Kirche der Schweiz bald in Zürich?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel