DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dovizioso schnappt sich Marquez in der letzten Kurve – und die Reporter drehen durch

12.08.2019, 10:33

Was für ein Hin und Her, was für ein spektakuläres Ende! Ein wahnsinniges MotoGP-Rennen in Spielberg mit über einem Dutzend Führungswechseln und Feindberührungen gewinnt Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso hauchdünn vor Weltmeister Marc Marquez. Erst in der letzten Kurve kann der Italiener am Spanier vorbeiziehen.

Dovizioso, der diese Saison den WM-Auftakt in Doha gewonnen hat, und der sechsfache Saisonsieger Marquez lieferten sich über die ganzen 28 Runden ein erbittertes Duell. Am Ende überholte Dovizioso bei letzter Gelegenheit und siegte dank den besseren Reifen mit 0,213 Sekunden Vorsprung.

Das grandiose Überholmanöver von Dovizioso gegen Marquez.Video: streamable

«Als ich auf die Kurve zufuhr, glaubte ich nicht, dass ich einlenken kann. Ich konnte nicht an den gleichen Stellen bremsen wie Marc, aber es war die letzte Kurve und ich musste es probieren, ich wollte es probieren. Wenn ich weit gegangen wäre, hätte ich recht einfach noch Zweiter werden können», so Dovizioso zu seinem Überholmanöver. «Ich habe in der Vergangenheit immer darüber nachgedacht. Jetzt habe ich etwas Verrücktes gemacht. Manchmal funktioniert es.»

Die Highlights des GP von Österreich.Video: YouTube/Maniac Riders

Für Marquez wars ein Déja-vu: Schon vor einem Jahr hatte der siebenfache Weltmeister in Spielberg ebenfalls in der letzten Kurve das Rennen gegenüber Jorge Lorenzo verloren. Sich gross ägern wollte Marquez aber nicht, schliesslich wusste er, woran es dieses Mal lag. «Wir machten einen Fehler bei der Wahl des Hinterreifens. Ich sah, dass die weichen Reifen mehr Haftung hatten, aber ich probierte es. Schade, dass es in der letzten Kurve nicht geklappt hat. Der Hinterreifen rutschte sehr stark. Dovizioso hat gute Arbeit geleistet», sagte der Spanier.

In der Gesamtwertung führt Marquez immer noch mit komfortablen 58 Zählern Vorsprung auf Dovizioso. (pre/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Schweizer Töff-GP-Sieger

1 / 12
Alle Schweizer Töff-GP-Sieger
quelle: semedia / luciano bianchetto/semedia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Suter trifft, aber mit den Playoffs wird es eng – auch Niederreiter und Fiala skoren

Nino Niederreiter, 1 Tor, 18:33 TOI

Zur Story