Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Pirouette ins Glück

Elias hätte es als Eiskunstläufer wohl auch weit gebracht – aber zum Glück tänzelt er in der NHL 

20.12.14, 10:18 20.12.14, 12:26

Es gibt Tage, da läuft es einfach. Patrick Elias erlebt gegen die Tampa Bay Lightning genau so einen Tag. Der Spieler der New Jersey Devils reisst die Fans im ersten Drittel von den Sitzen: Bei einem Konter dreht er sich unerwartet um die eigene Achse und spediert den Puck mit der Rückhand vorbei am staunenden Verteidiger Matt Clarke und Goalie Ewgeni Nabokov zum 2:0. «Ich dachte der Winkel sei zu spitz», gibt Goalie Nabokov nach der Partie zu. Aber da Clarke seinen Stock auch noch im Spiel hatte, wurde die Flugbahn plötzlich verändert. Der Treffer war jedoch nicht die letzte Demütigung durch Elias. Da Tampa Bay 41 Sekunden vor Schluss zum 2:2 ausglich, musste die Partie in die Verlängerung und schliesslich ins Penaltyschiessen. Dort verwandelte Elias mit einem feinen Trickli als Einziger seinen Versuch souverän (Video unten) und sicherte seinem Team so den Extrapunkt. (fox) nhl.com

Der entscheidende Penalty von Patrick Elias. nhl.com



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

NHL-Journalisten besuchen die Schweiz und sind von unserer Hockeykultur begeistert

Mit den New Jersey Devils ist am Samstag auch eine Delegation nordamerikanischer Journalisten in der Schweiz gelandet. Die Medienleute erkunden seither unser Land und sind fasziniert von der hiesigen Eishockeykultur

Morgen Abend (19.30 Uhr) spielen die New Jersey Devils ein Freundschaftsspiel in Bern gegen den SCB. Die Delegation aus Newark, bestehend aus Spielern, Coaches und einer Menge Journalisten, ist aber bereits am gestrigen Samstag in der Schweiz angekommen.

Doch die Journalisten aus Übersee kommen natürlich nicht nur wegen der schönen Aussicht. Sie wollen auch Hockey sehen. So hat sich Corey Masisak beispielsweise die Arenas in Bern und in Biel genauer angeschaut.

Und dann sind sie alle am …

Artikel lesen