Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Buffon gegen Reus

Marco Reus' Lieblingsfilm ist «The Wolf of Wall Street» – seine Lieblingsszene kennen wir wohl ebenfalls 



Vor dem heutigen Champions-League-Kracher zwischen Juventus und Dortmund liefern sich Gianluigi Buffon und Marco Reus für Ausrüster Puma auf YouTube ein Wortgefecht. Dabei verrät uns der Juve-Keeper, dass er auch gerne Lehrer geworden wäre. Macht Sinn, der Italiener würde sicher auch als «Professore» eine gute Falle machen. 

Und was wäre wohl Marco Reus am liebsten geworden, wenn nicht Fussballspieler? Pilot! Ausgerechnet er, der jahrelang ohne Führerschein illegal hinter dem Steuer gesessen hat. Reus' Antwort auf die Frage nach seinem Lieblingsfilm ist indes wieder schlüssig: «‹The Wolf of Wall Street›.» Wir wissen auch schon, welche Szene er sich wohl besonders gerne ansieht. 

(cma)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Klub veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel