bedeckt
DE | FR
Sport
Schaun mer mal

Video: Die Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel im Formel-1-Auto

Krazy Kid in Kitz: Verstappen rast in seinem Formel-1-Auto über die Hahnenkamm-Abfahrt

15.01.2016, 07:5115.01.2016, 09:16
Mehr «Sport»
verstappenl

Noch sind die besten Abfahrer der Welt am Lauberhorn, der Klassiker in Kitzbühel steht in einer Woche auf dem Programm. Doch die Piste ist schon bereit. Formel-1-Fahrer Max Verstappen testete sie gestern mit Schneeketten an seinem Boliden. Der 18-Jährige sagte danach, für ihn als Holländer sei es generell beeindruckend, überhaupt in den Bergen zu sein. Er sei froh gewesen, im Auto bergwärts fahren zu können: «Ich hätte mehr Angst, mit den Ski hier runter zu müssen!» (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Am Ende dieser Entwicklung müsste eigentlich der nächste SCB-Titel stehen – Teil V
Der SC Bern verliert gegen Europas Nummer 1 erst durch den 20. Penalty 4:5. Drei Erkenntnisse lassen kommenden Ruhm erhoffen: Maurermeister Jussi Tapola kann auch offensiv, Philip Wüthrich ist besser als Adam Reideborn und Joona Luoto ist ein ähnlicher Glücksgriff wie einst Lauri Mononen.

SCB-Trainer Jussi Tapola kann defensiv. In lichten Momenten sind die Berner unter seiner Leitung dazu in der Lage, das Spiel zum Stillstand zu bringen. So wie einst Josua in biblischen Zeiten den Lauf von Sonne und Mond angehalten hat. Die neutrale Zone wird durch fünf Spieler besetzt. Es gibt kein Durchkommen.

Zur Story