DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Im neuen Emirates-Werbespot

Pelé lacht Ronaldo aus – doch wer zuletzt lacht, lacht am besten

28.03.2014, 16:3929.03.2014, 16:45
Cristiano Ronaldo schlendert im nigelnagelneuen Werbespot der Emirates Airline von der Toilette eines Airbus A380 zur Onboard Lounge. Im Hintergrund tuscheln zwei weitere Passagiere. «Hast Du gesehen, wer das ist?» «Nein, das ist er nicht.» «In Echt sieht er viel grösser aus.» «Er ist wahrscheinlich der beste Spieler aller Zeiten.» Ronaldo ist sichtlich angetan. Doch als einer der beiden sagt «Er hat schon drei Weltmeistertitel gewonnen» wird er stutzig. Dann kommt Pelé ins Bild und schenkt dem kopfschüttelnden Ronaldo ein mitleidiges Lächeln. Dann gibt es aber doch noch Genugtuung für CR7. Ein weiterer Passagier möchte ein Foto mit dem Portugiesen knipsen und drückt dem verdutzten Pelé die Kamera in die Hand. Ronaldo kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Was der Clip gekostet hat? Wir wissen es leider nicht. (pre)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel