Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Heb de Schlitte!» reloaded – mit dem eiskalten Zuffi als Anti-Varela

28.02.18, 07:55 28.02.18, 08:26


Im Hintergrund ist deutlich zu hören, wie die YB-Spieler schreien und singen. Video: streamable

YB steht nach dem 2:0-Sieg im Halbfinal über den FC Basel im Cupfinal. Klar, dass das gefeiert wird. Etwas ärgerlich war es allerdings für FCB-Akteur Luca Zuffi, der nach dem Schlusspfiff unmittelbar vor der Berner Kabine dem SRF Red' und Antwort stehen muss. Denn das Gebrüll eines YB-Spielers und «Finale, oho!»-Gesänge sind deutlich zu vernehmen.

Und so sah das aus in der YB-Kabine: Das Filmli von Jordan Lotomba. Video: streamable

YB gegen Basel? Geschrei in den Katakomben des Stade de Suisse? Genau, da war doch mal was. Als YB-Spieler Carlos Varela vor zehn Jahren ein Radio-Interview gab und im Hintergrund ein Basler Konkurrent laut feierte, rief er ihm zu: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg du!» Der anständige Luca Zuffi blieb im Gegensatz dazu cool – angesichts der frostigen Temperaturen gestern Abend nachvollziehbar. (ram)

Das Interview, das einen Teil zum Kultstatus von Carlos Varela beitrug. Video: YouTube/himanu81

«Das ist birnenweich» – Die besten Sprüche von Olympia

Schnee in der Hauptstadt: Ganz Rom spielt verrückt

Video: srf

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans der Dampfer 28.02.2018 11:43
    Highlight Ich glaube Varela sagt: "Heb din Schlitte" und nicht heb de Schlitte. Zudem war es ursprünglich kein Radio sondern ein TV Interview nur geistern da keine Bilder auf YT und Co aber ich hab's mit eigenen Augen gesehen. Jawohl.
    8 1 Melden
  • Duscholux 28.02.2018 09:03
    Highlight Mama Mia wird da ein Schwein daneben geschlachtet?
    111 1 Melden
    • Sven Henscher 28.02.2018 12:17
      Highlight Nein, Suchy!
      22 6 Melden
  • gupa 28.02.2018 08:52
    Highlight Musste auch gleich an Varela denken als ich das Interview gesehen habe 😂
    24 1 Melden
  • Tarek 28.02.2018 08:26
    Highlight Klar ist es besser so zu reagieren wie es ein sehr vorbildlicher Luca Zuffi tut. Trotzdem fehlen manchmal solche Charaktertypen à la Varela.
    107 8 Melden
    • Alterssturheit 28.02.2018 08:52
      Highlight Aha...folglich sind Typen die unter der Gürtellinie beleidigen und über einen äusserst dünnen und einfach gestrickten Wortschatz verfügen "Charaktertypen" die man loben und vermissen muss.
      In der realen Wirtschaft werden solche Mitarbeiter-Typen relativ schnell entlassen.
      11 46 Melden
    • pun 28.02.2018 09:36
      Highlight @Alterssturheit: "In der realen Wirtschaft..."? Schonmal in einem Handwerkerbetrieb gearbeitet? :D
      54 3 Melden
    • Tarek 28.02.2018 11:41
      Highlight Von mir aus kann man über die Wortwahl 'Schissdregg' diskutieren, aber mir geht es auch um den Rest des Interviews. Er braucht keine Floskeln wie 'Kopf nicht hängen lassen' etc. Er sagt, dass ihn die arrogante Art nervt und dass der Gegner keinen Fussball spielte. So etwas sagen wir in der Kreisliga nach dem Spiel auch zueinander.
      11 0 Melden
  • Zaungast 28.02.2018 08:11
    Highlight Luca Zuffi ist allgemein hochanständig und hat menschliche Klasse.
    170 5 Melden

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen