Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In der DEL sind die Schiris keine Zebras mehr, sondern Pandabären



Die Deutsche Eishockey Liga setzt sich gemeinsam mit der Tierschutzorganisation WWF für den Schutz bedrohter Tiere ein. Ab sofort treten deshalb die Schiedsrichter in einem neu designten Trikot an, welches auf der Vorderseite einen Panda zeigt, das «Wappentier» des WWF. «Fast alle Klubs der Liga weisen in ihrem Namen oder zumindest im Logo einen Tierbezug auf», sagt DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Der Panda füge sich gut in die Klubmaskottchen ein. Das Thema «Artenschutz» soll zudem mit weiteren Aktionen rund um die Eishockeyspiele behandelt werden. Erstmals von einem «Panda» geleitet wird heute Abend die Partie zwischen Adler Mannheim und den Eisbären Berlin. (ram)

Lotterie-Gewinner dürfen in Tokio Panda-Baby bestaunen

abspielen

Video: srf

Noch mehr schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Schlimmste Rezession seit Weltkriegsende

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Über 4000 Infizierte im Kanton Waadt – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hinz&Kunz 10.01.2019 20:29
    Highlight Highlight Sieht geil aus & und eine guete sache
  • Ig nid är 10.01.2019 15:16
    Highlight Highlight Finde ich noch eine gute Idee :)
  • Pat the Rat aka Ninetosix Homofissix 10.01.2019 14:45
    Highlight Highlight Lustig, aber auch eine gute Initiative.

    Jedoch habe ich beim ersten Bilck eher einen Totenschädel gesehen.
    • dechloisu 10.01.2019 16:35
      Highlight Highlight geht aber ins gleiche Thema ;)

Hersteller von Hockey-Ausrüstung produziert jetzt Schutzmaterial für Mediziner

Auch Kanada kämpft an allen Fronten gegen die Coronavirus-Pandemie. Der Nationalsport Eishockey ruht im ganzen Land und sorgt dennoch für Schlagzeilen. Denn «Bauer», eigentlich ein bekannter Hersteller von Hockey-Ausrüstung wie Schlittschuhen, Helmen oder Handschuhen, hat angekündigt, nun neuerdings Gesichtsschütze für Mediziner herzustellen.

«Schutzausrüstung, die es erlaubt, dass Menschen alles für ihr Team geben, ist unser Hintergrund. Im Moment sind wir alle im gleichen Team», schreibt …

Artikel lesen
Link zum Artikel