Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Nimm du ihn, ich hab ihn sicher!» Schwedische Hockey-Komiker produzieren die Slapstick-Einlage des Jahres



2:4-Rückstand und eine Strafe gegen das eigene Team angezeigt: Der schwedische Drittligist Tranås AIF steckt im letzten Drittel gegen Forshaga ganz schön in der Bredouille. Dann kommt unerwartete Schützenhilfe vom Gegner. Der schafft es mit 6 Feldspielern tatsächlich, den Puck zum verrücktesten Tor des Jahres im eigenen Netz unterzubringen. Autsch! (dux) 

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Österreichs U20-Goalie spielt sich mit 61 Paraden in die Herzen der Hockey-Fans

Kennst du Sebastian Wraneschitz? Nein? Haben wir bis zur aktuell laufenden U20-WM in Edmonton ehrlich gesagt auch nicht. Doch seit dieser Nacht ist der 18-jährige, österreichische Torhüter in der Eishockey-Welt bestens bekannt. Gegen Schweden versuchte der Keeper der Vienna Capitals alles, um eine erneute Kanterniederlage seines Teams zu verhindern.

Doch von Beginn weg: Österreich ist dieses Jahr zum ersten Mal seit 2010 wieder auf der höchsten U20-Stufe an einer WM dabei. HCD-Stürmer Benjamin …

Artikel lesen
Link zum Artikel