DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Goalie kickt Stürmer aus einem Meter an den Hintern – und von da fliegt der Ball ins Tor

01.12.2015, 09:4601.12.2015, 10:19
video: OfficialCambridgeUnited

Das letzte Mal, dass ich so ein Tor gesehen habe, liegt über zwei Jahrzehnte zurück. Im Juniorenspiel zweier Nachbarklubs kassierte mein guter Freund D. einen Treffer, als er beim Auskick an das Hinterteil von Stürmer Z. schoss. Der Unterschied zu D. und Roy Carroll: Mein Freund hat zwar einen Transfer ins Ausland durchgezogen, aber bloss weil er zu seiner Partnerin nach Österreich gezogen ist. Carroll hingegen absolvierte 41 Länderspiele für Nordirland, war in vier Ländern aktiv und stand 46 Mal im Tor von Manchester United. Davon merkt man in dieser Szene, die bei der 1:3-Niederlage von Notts County in Cambridge zum 1:2 führte, allerdings herzlich wenig. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel