Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe: Beinahe-Crash an der Tour de France



Tierischer Schock während der 11. Etappe der Tour de France. Der Franzose Warren Barguil vom Team Giant-Alpecin rast die Abfahrt beim Cul du Tourmalet mit über 60 Stundenkilometern hinunter und muss plötzlich einer Herde freilaufender Kühe ausweichen. Passiert ist nichts: Fahrer und Vieh sind mit dem Schrecken davongekommen. (dux)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Parcours über Tisch, Stühle und Laptop – so kämpft Andri Ragettli gegen das Coronavirus

Andri Ragettli ist bekannt für seine verrückten Parcours. Normalerweise filmt der Schweizer Freeskier aber seine Hindernis- und Balanceläufe in einer Turnhalle. Das ist momentan aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht möglich, hält den Bündner aber nicht davon ab, etwas spektakulär herumzuturnen.

Statt Schwedenkästen und Sprossenwände müssen nun halt einfach der Esstisch, Bücherregale und Stühle hinhalten. Auch ein Laptop muss dran glauben. Ragettlis Video soll aber nicht nur Jux sein: Für …

Artikel lesen
Link zum Artikel