DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Australier zielt aus 126,5 Metern Höhe auf einen Basketball-Korb – und trifft!



Die Jungs vom australischen Trick-Shot-Team «How Ridiculous» haben einen neuen Weltrekord aufgestellt. Sie versenkten einen Basketball vom 126,5 Meter hohen Gordon Dam auf Tasmanien in einem Korb. «Next stop: Burj Khalifa?», fragen sich die Macher nach dem gelungenen Versuch. Der Turm in Dubai ist mit einer Höhe von 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. 

Noch nicht aufgetaucht ist das Making-of-Video. Wäre interessant zu wissen, wie viele Fehlversuche es gab, bis es endlich klappte … Dafür veröffentlichte das Team dieses Bonus-Video, in dem ein zu stark gepumpter Ball beim Aufprall platzt. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Hürden-Olympiasiegerin mit den vielleicht schönsten Freudentränen von Tokio

Freude äussert sich bei manch einem erfolgreichen Sportler eher durch stille Genugtuung. Andere wiederum betonen, den Sieg noch gar nicht fassen zu können. Und dann gibt es jene, die sehr wohl begreifen, was ihnen soeben gelungen ist – und die ihre Freude ungefiltert mit aller Welt teilen.

Jasmine Camacho-Quinn wird in Tokio Olympiasiegerin über 100 m Hürden. Es ist erst die zweite Goldmedaille in der Geschichte des kleinen Karibikstaats Puerto Rico, nachdem vor fünf Jahren Monica Puig …

Artikel lesen
Link zum Artikel