DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesen-Bock von Shaqiri: Hier fliegt Stoke um ein Haar aus dem Cup – im Elfmeterschiessen verwandelt der Schweizer souverän

28.10.2015, 07:1528.10.2015, 10:07
Animiertes GIFGIF abspielen
Nach Shaqiris Patzer erzielt Kenedy beinahe das 2:1. 

>>> Hier geht es zum ausführlich Bericht über die Cup-Runde

Im Capital One Cup zwischen Stoke und Chelsea läuft die 118. Minute. Verlängerung, Hochspannung. Der Schweizer Xherdan Shaqiri, erst in der 76. Minute bei Stoke eingewechselt, schätzt eine Chelsea-Flanke komplett falsch ein, schlägt ein Luftloch und ermöglicht mit seinem Patzer seinem Gegner Kenedy um ein Haar den Siegtreffer. Nur Zentimeter schrammt der Schweizer Nati-Spieler an der grossen Schmach vorbei. Was wäre das für ein Fauxpas gewesen! 

Wenig später finden sich die beiden Mannschaften im Elfmeterschiessen wieder. Der Druck auf Shaqiri ist immens, immerhin ist er der teuerste Transfer der Stoke-Geschichte. Haut er die Kugel jetzt nicht ins Netz, die Gunst der Fans wäre wohl bereits wieder weg. Doch Shaq-Attack, welcher als dritter seiner Mannschaft dran ist, donnert das Leder wuchtig in die Maschen. Chelsea-Keeper Begovic ist in die andere Richtung unterwegs. Stoke gewinnt das Elfmeterschiessen letzten Endes mit 5:4 und zieht in die nächste Runde ein. Uff, gerade nochmals gut gegangen! (cma)

Animiertes GIFGIF abspielen
Shaqiri verwandelt seinen Elfer sicher.
gif: youtube

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel