DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Badminton-Spieler schlägt Winner mit 394 km/h – doch der Schlag ist eine optische Enttäuschung



abspielen

Der Winner von Junhui Li. Video: streamable

Wow! Ich staune nicht schlecht, als ich die Überschrift lese: «Badminton player hits 245 mph (394 km/h) smash!» Junhui Li ist dieses Kunststück am Viktor Korea Open in Seoul geglückt. Das will ich natürlich sehen. Doch dann die grosse Enttäuschung. Statt eines Laser-Schlags bekomme ich lediglich einen stinknormalen Winner zu sehen, der zum Schluss langsam ins Feld segelt.

394 km/h? Das muss ein Irrtum sein! Ist es aber nicht. Beim Badminton wird die Schlaggeschwindigkeit unmittelbar nach der Abgabe des Shuttles gemessen. Danach bremst der Schlag stark ab. Weltrekord sind die 394 km/h von Li übrigens nicht. Tan Boon Hoeng smaste 2013 sogar mit 493 km/h. (pre)

abspielen

Der Weltrekord von Tan Boon Hoeng bei 2:55 Minuten. Video: YouTube/Ekachai Badminton

Weltrekorde, ich liebe Weltrekorde

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dem «Ginger Assassin» gelingt etwas, das man 30 Jahre lang (!) nicht mehr gesehen hat

Bei Fernseh-Übertragungen von Präzisionssportarten haben wir uns als Zuschauer daran gewöhnt, wie unfassbar gut die Spezialisten mit ihrem Werkzeug umgehen können. Wir glauben, das deshalb ein bisschen einschätzen zu können, weil wir alle schon mal einen Dart in der Hand hatten, ein Billard-Queue oder eine Bowling-Kugel.

Ein Hole-in-one beim Golf?Sieht man praktisch jede Woche.

Ein Neun-Darter im Darts? Selten, aber kommt vor.

Ein Maximum-Break im Snooker? Selten, aber kommt vor.

Aber ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel