DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wird «Stan the Man» zu «Stan the Blumen»? Mit dieser Hose will Wawrinka den nächsten Titel 

18.01.2016, 12:4218.01.2016, 12:59

Am 7. Juni 2015 gewann Stan Wawrinka in Roland Garros seinen zweiten Grand-Slam-Titel. In Erinnerung bleibt dies auch wegen seiner karierten Hose, die ihm offenbar Glück brachte. In dieser Saison probiert es der Schweizer erneut mit einem – sagen wir – gewöhnungsbedürftigen Beinkleid. Da kann ja eigentlich gar nichts schief gehen für Stan, der morgen um 9 Uhr in die Australian Open startet. (zap)

Die «Glücks-Hosen» von Wawrinka mit denen er die French Open gewann.<br data-editable="remove">
Die «Glücks-Hosen» von Wawrinka mit denen er die French Open gewann.
Bild: EPA
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Sara Hector gewinnt am Kronplatz vor Vlhova – Schlappe für die Schweiz
Das Swiss-Ski-Riesenslalom-Team liefert im italienischen Kronplatz in Abwesenheit von Lara Gut-Behrami das mit Abstand schwächste Saisonergebnis ab. Beste der fünf Schweizerinnen in den Punkten ist Andrea Ellenberger. Als 19. verliert die Nidwaldnerin fast zwei Sekunden auf Siegerin Sara Hector.

Weltcup-Punkte gab es im sechsten Riesenslalom des Winters, auf welchen im Hinblick auf eine bessere Vorbereitung auf die Winterspiele in Peking neben Weltmeisterin Gut-Behrami auch Wendy Holdener verzichtete, aus Schweizer Sicht neben Ellenberger für Camille Rast (21.), Vanessa Kasper (24.), Michelle Gisin (26.) und Simone Wild (28.). Gisin war am Morgen noch die klar beste Schweizerin gewesen, doch im Final fiel sie nach fehlerhafter Fahrt gleich um 15 Positionen zurück.

Zur Story