Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fink rastet aus: «Sie müssen mir die Regeln nicht erklären, Sie kommen aus dem Skisport»



Play Icon

Video: streamable

Es gibt so Interviews, da weisst du schon vor dem ersten Satz: Das wird lustig. So auch gestern, als Thorsten Fink nach der 2:3-Niederlage – trotz 2:0-Führung – seiner Austria gegen Red Bull Salzburg zu ORF-Moderator Rainer Pariasek und Experte Peter Hackmair kommt.

Nach der Einstiegsfrage «Warum hat's nicht geklappt?» schiesst Fink los: «Weil wir ein Abseitstor bekommen haben. Leider hat uns der Schiedsrichter um den Sieg gebracht.» Hauptgrund für den Ärger war das 2:2. Torschütze Hee-Chan Hwang soll gemäss Fink abseits gestanden haben. Dumm nur: Pariasek und Hackmair sehen dies anders. Denn gemäss ihnen hat nur Austrias Lukas Rotpuller den Ball verlängert, und nicht wie Fink glaubt Salzburgs Konrad Laimer. Fink reagiert auch nach der Wiederholung forsch: «Von Ihnen lasse ich mir nicht die Regeln erklären, Sie kommen aus dem Skisport! Wollen Sie mir erklären, was Abseits ist? Das war klar Abseits.» Pariasek moderiert im Winter beim ORF Skisport.

Fink auf jeden Fall kriegt sich nicht mehr ein. «Sie haben ja keine Ahnung von Fussball», «Wenn ich euch beide sehe, hab' ich eh schon schlechte Gefühle», «Sie brauchen eine Brille» oder «Ist ja nicht schlimm, ist nicht böse gemeint, aber ihr habt keine Ahnung» und zum Schluss noch «Ist die Skisaison schon vorbei?», wirft er Pariasek und Hackmair an den Kopf.

PS: Hackmair war früher Profi beim SV Ried und Wacker Innsbruck. Zudem spielte er in diversen U-Nationalmannschaften Österreichs, bevor er 2012 mit 25 zurücktrat. Sein englischer Wikipedia-Eintrag besteht aus zwei Sätzen, welche wir hier gerne präsentieren:

Peter Hackmair

(fox)

Wäre Fink noch in Basel, er hätte gestern bessere Laune gehabt:

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt

«Bin bei der Freundin stecken geblieben» – die verrücktesten Ausreden im Regionalfussball

Link to Article

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link to Article

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Link to Article

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Link to Article

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

Link to Article

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Link to Article

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Link to Article

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Link to Article

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

Link to Article

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Link to Article

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Link to Article

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Link to Article

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

Link to Article

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans Franz 26.05.2017 11:42
    Highlight Highlight Es ist amüsant wie Fink trotz des Videos seiner Theorie treu bleibt :-D Aber recht hat er dass der Kommentator keine Ahnung hat, in Österreich gibt es nur Prohaska
    • peeti 26.05.2017 15:09
      Highlight Highlight Man kann auch nach dem Video der Meinung sein, es sei Abseits gewesen.
    • Hans Franz 26.05.2017 20:14
      Highlight Highlight Kann man, aber dies ist definitiv falsch. Nach dem Video ist der Fall geklärt
    • peeti 27.05.2017 18:50
      Highlight Highlight Nein, eben nicht. Der Torschütze verschafft sich durch die Abseits-Position einen entscheidenden Vorteil. Zudem wird die Richtung des Balls durch die Berührung nicht stark verändert. Es entsteht folglich keine neue Spielsituation wodurch die Abseitsposition nicht zwingend aufgehoben wird.
  • sherpa 26.05.2017 10:21
    Highlight Highlight Man muss sich die Frage stellen, ob den Fink eine wirkliche Ahnung vom Fußball hat, Da gibt es doch gewissen Zweifel.
  • The oder ich 26.05.2017 10:10
    Highlight Highlight Ach ja, der FahnenFluchtFink, wie putzig - als Nordlicht ist für ihn Skifahren halt der natürliche Feind ☺️
    User ImagePlay Icon
  • Ruffy 26.05.2017 08:54
    Highlight Highlight Fink 😍
  • jellyshoot 26.05.2017 08:22
    Highlight Highlight wenns was schlimmers gibt als die schweizer fussball-ligen, sind es die österreichischen.
    und dies gilt auch für die übertragungen am tv ...🤣🤣🤣
    • chnobli1896 26.05.2017 09:52
      Highlight Highlight Jep ist sicher spannender als die Standardantworten auf die Standardfragen.. Mal etwas Abwechslung :)

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article