Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sprint nach Simulieren

Liverpool-Stürmer Suarez ist erst unglaublich schwer verletzt, Sekunden später kann er wieder sprinten wie ein junges Rehlein

Liverpool-Stürmer Luis Suarez ist zweifelsohne ein begnadeter Fussballer. Aber der Uruguayer ist eben auch ein «Bad Boy», der alles – wirklich alles – für den Sieg tut. Bei der WM 2010 in Südafrika rettete er seine Mannschaft im Viertelfinal mit einem Handspiel auf der Linie ins Penaltyschiessen, im letzten Jahr sorgte er mit einer Bissattacke gegen Chelsea-Verteidiger Branislav Ivanovic für Furore. Beim 3:2-Sieg gegen Norwich am Sonntag gab Suarez wieder Mal ein schönes Müsterchen seiner – sagen wir mal – Schlitzohrigkeit. Leroy Fer holt den Stürmer im Mittelfeld von den Beinen. Der Uruguayer spielt den sterbenden Schwan und tut so, als wäre er schwer verletzt. Allerdings nur, bis es wieder in Richtung Norwich-Tor geht, dann nämlich kann Suarez plötzlich wieder sprinten wie eh und je. Nicht gerade die feine englische Art! (pre) Video: Youtube/Novane Vines



Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und es ist ziemlich spektakulär

Link zum Artikel

16 Fakten, die wir viel zu spät (ODER ERST JETZT!) gecheckt haben 🤯

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

25 geniale Erfindungen, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

Link zum Artikel

Über Nacht blind – die Geschichte vom Aushängeschild des Zürich Marathons

Link zum Artikel

Tödlicher Hefepilz – warum Candida auris so gefährlich ist

Link zum Artikel

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

Link zum Artikel

Stell dir vor, du bist Anwältin für Menschenrechte und die «Bunte» schreibt über deine Haare

Link zum Artikel

Samsung will nicht, dass du diesen Bericht zum Galaxy Fold siehst

Link zum Artikel

8 Dinge, die jeden Schweizer aus der Fassung bringen. Garantiert!

Link zum Artikel

«Sorry, ich muss heute noch fahren» – aus dem Leben eines Rollstuhlfahrers

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Marktwert explodiert! Shaqiri ist der drittlukrativste Transfer des letzten Sommers

Für 14,7 Millionen Euro war Xherdan Shaqiri im vergangenen Sommer von Premier-League-Absteiger Stoke City zum FC Liverpool gewechselt. Und eines lässt sich knapp nach Saisonhälfte bereits mit Sicherheit sagen: Der Transfer hat sich für Liverpool und Shaqiri mehr als gelohnt. 

Shaqiri ist beim englischen Tabellenführer zwar kein unumstrittener Stammspieler, für Trainer Jürgen Klopp als erster Backup für sein Sturmdreizack Salah/Mané/Firmino aber unverzichtbar geworden. Sechs Tore und …

Artikel lesen
Link zum Artikel