DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf dem Platz verstehen sich Hingis und Doppelpartnerin Mirza bestens – und auch neben dem Court haben sie viel Spass

20.03.2015, 15:52
Video: Youtube/BNP Paribas Open

Gleich bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier stehen Martina Hingis und Sania Mirza im Final. Unter der warmen Sonne von Indian Wells zeigen die Ostschweizerin und die Inderin, dass sie sich auch ausserhalb des Tennisstadions gut verstehen. Die eine Spielerin beschreibt einen Begriff, die andere muss raten, was gesucht wird. Ernst gilt's für Hingis/Mirza in Indian Wells morgen wieder, im Doppel-Final trifft das Duo auf die Russinnen Jekaterina Makarowa und Jelena Wesnina. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dominic Zwerger oder die Leiden des jungen «Montanara-Gretzkys»
Ambris Dominic Zwerger (25) ist der interessanteste Stürmer auf dem Transfermarkt und Biels Yannick Rathgeb (26) der interessanteste Verteidiger. Der eine leidet, der andere bleibt cool.

Wenn Trainer Luca Cereda nach dem 2:3 in Biel sagt, der Hockeygott habe Ambri nicht geholfen, dann sagt er einen Teil der Wahrheit. Tatsächlich hätte Ambri für eine grandiose Leistung in einem hochstehenden, intensiven Spiel einen Punkt verdient. Nach 39:09 war das 0:2 aus der Startphase wettgemacht und in einem spektakulären Schlussdrittel schien alles möglich.

Zur Story