DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach diesem Traum-Seitfallzieher ist der Ball auf dem Weg ins Tor – da kommt der Mitspieler angeflogen und versaut alles



abspielen

video: youtube/wang jinsong

Manchmal sind Fussballer einfach zu verbissen: Der Brasilianer Elkeson will den Ball im Spiel zwischen Guangzhou Evergrande und Changchun Yatai am Wochenende unbedingt noch über die Linie köpfeln – dabei ist der Ball nach dem traumhaften Seitfallzieher von Teamkollege Gao Lin sowieso auf dem Weg ins Tor. So wird der Treffer wegen Offsides aberkannt und der Chinese dreht so richtig durch.

Auch auf der Bank kann sich keiner mehr halten – bis auf ein Mitglied des Trainerstabs: Der Mann lehnt mit verschränkten Armen lässig an der Spielerbank und lächelt süffisant über die dumme Aktion von Elkeson. Das Spiel geht übrigens 1:1 unentschieden aus – Guangzhou hat sich damit also selber um zwei Punkte gebracht. (twu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel