Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gelb für einen Balljungen! Rugby-Kultschiri Nigel Owens kennt keine Gnade



Aufregung im Pro12-Rugby-Spiel zwischen Leinster und den Scarlets. Der Schiedsrichter wird plötzlich von einem Ball getroffen und kennt keine Gnade: Er zeigt dem Sünder Gelb und schickt ihn somit in den «Sin Bin», also für 10 Minuten auf die Strafbank.

Das Kuriose daran – beim Gescholtenen handelt es sich um einen Balljungen, dem keine Absicht zu unterstellen ist. Aber es ist alles halb so wild, denn der Referee hat sich einen kleinen Scherz erlaubt. Es handelt sich beim Offiziellen nämlich um Nigel Owens, der in Rugbykreisen grosse Achtung geniesst. Auch in diesem Fall ist seine Reaktion grosse Klasse:

abspielen

Mit solchen Aktionen erlangte Nigel Owens über das Rugby hinaus grosse Bekannt- und Beliebtheit. Video: YouTube/World Rugby

Rugby referee Nigel Owens poses with his MBE which he received  from the Duke of Cambridge at Buckingham Palace in London, Britain November 11, 2016. REUTERS/Stefan Rousseau/Pool

So sieht der Waliser abseits des Platzes aus. Hier mit dem Orden, den ihn als MBE auszeichnet, als Member of the Most Excellent Order of the British Empire. Bild: POOL/REUTERS

(drd)

So grandios reagieren Fussballer, wenn die Rote Karte gezeigt wird

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Warum das Logo des SCB kein T-Rex ist (und wie sich das Schweizer Hockey Europa vorstellt)

In zwei Wochen geht es los mit der Champions Hockey League. Mittlerweile ist es Standard, dass sich alle teilnehmenden Teams im Vorfeld mit einem Video dem restlichen Eishockey-Europa vorstellen. So auch die fünf Schweizer Vertreter.

Die meisten Teams behandeln diese Pflichtaufgabe ziemlich stiefmütterlich und präsentieren ein langweiliges Tourismus-Video gemixt mit etwas Hockey-Action. Der SC Bern sucht jedoch stets einen etwas anderen Ansatz. Dieses Jahr erklärt ein Kind, warum genau der …

Artikel lesen
Link zum Artikel