Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier wird ein Hase beinahe einem Moto3-Fahrer zum Verhängnis



abspielen

Jorgen Martin überfährt beinahe einen Hasen. Video: streamable

Ein Feldhase suchte sich den wohl dümmsten Moment aus, um die Strecke beim Grand Prix von Italien zu überqueren. Nur ganz knapp sprintete das Tier am Vorderrad des Spaniers Jorge Martin vorbei. Die Pfote blieb am Tier dran, brachte Martin aber dennoch Glück. Der 20-Jährige gewann das Rennen in Mugello in einem Fotofinish. (abu)

18 fantastisch knappe Fotofinishs

Extremsport

Der extremste Schweizer

Link zum Artikel

Dieser Bergsteiger war auf allen 14 Achttausendern – in nur sieben Monaten

Link zum Artikel

Ragettli hat es wieder getan – für diesen Parcours brauchte sogar er 232 Versuche!

Link zum Artikel

Zwei Brüder entthronen Tony Hawk. Jahre später ist der eine im Knast und der andere tot

Link zum Artikel

Brustkrebs-Besiegerin schwimmt als erster Mensch vier Mal nonstop durch Ärmelkanal

Link zum Artikel

Die «schnellste Frau auf vier Rädern» ist tot

Link zum Artikel

Bei einem Ultra-Marathon stellt kein Mann die Bestzeit auf – das sorgt für ein «Problem»

Link zum Artikel

Bündner will 800 km durch den Baikalsee schwimmen: «Es macht mir auch Angst»

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

Nein, das sind keine Ameisen – das sind stürzende Downhill-Biker 😱

Link zum Artikel

Stau am Mount Everest – 12 Bilder, die den Wahnsinn auf dem Dach der Welt zeigen

Link zum Artikel

Massenandrang am Mount Everest: Schon wieder stirbt ein Kletterer

Link zum Artikel

Stau am Mount Everest: 10 Bergsteiger kommen ums Leben

Link zum Artikel

Spektakuläre Rettungstat – Surfer wird im letzten Moment gerettet

Link zum Artikel

Das irre Tagebuch des Franzosen, der im Fass auf dem Atlantik treibt 🤢

Link zum Artikel

«Ich lief täglich 21 Stunden» – er hat als Einziger das härteste Rennen der Welt beendet

Link zum Artikel

Dieser Mann will in 28 Jahren JEDEN Wanderweg der Schweiz ablaufen

Link zum Artikel

Weltumsegler Alan Roura: «Es ist die Hölle da unten bei der Antarktis»

Link zum Artikel

Dieser Schweizer schob ein Einkaufswägeli quer durch Australien. Hier erzählt er warum

Link zum Artikel

Was machen vier Schweizer, nachdem sie über den Atlantik gerudert sind?

Link zum Artikel

Die 4 Schweizer Atlantik-Überquerer kurz vor dem Ziel: «Der Nagelklipser hat uns gerettet»

Link zum Artikel

Sieht das nach einem Velorennen aus? Es ist eines – und es geht im Zick-Zack durch Europa

Link zum Artikel

Vom Metal-Rocker zum Extremsportler und mit dem Velo im Eilzugstempo ans Nordkap

Link zum Artikel

Der Sieger? Völlig egal! Die Vendée Globe ist das letzte grosse Abenteuer unserer Zeit

Link zum Artikel

Diese 4 Schweizer wollen in Weltrekordzeit über den Atlantik rudern

Link zum Artikel

Er hat das Unmögliche geschafft! Mark Beaumont fuhr in weniger als 80 Tagen um die Welt

Link zum Artikel

Sie haben es geschafft! Das sind die ersten Schweizer, die über den Atlantik gerudert sind

Link zum Artikel

Schotte radelt in nur 42 Tagen 10'000 km von Kairo nach Kapstadt und schiesst dabei diese grossartigen Bilder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Omlin fräst Mbappé um und sieht Rot – für Montpellier der Anfang vom Ende

Paris Saint-Germain hat in der 21. Runde der Ligue 1 seine Spitzenposition in der Tabelle verteidigt. Der Titelverteidiger aus der Hauptstadt siegte gegen Montpellier 4:0.

Am Ursprung der Niederlage der Südfranzosen stand Keeper Jonas Omlin. Der Obwaldner kam in der 16. Minute gegen Kylian Mbappé einen Schritt zu spät und holte den französischen Internationalen an der Strafraumgrenze von den Beinen. Die Rote Karte für den Schweizer Internationalen war die logische Folge des harten Einsteigens.

Mbappé …

Artikel lesen
Link zum Artikel