DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Verpflichtet diese Taube!» – ManCity-Fans mit sehr witzigem Gespött für Schlusslicht Aston Villa

07.03.2016, 11:4907.03.2016, 11:57
Hier johlen die Fans: «Villa, nehmt sie unter Vertrag.
streamable

105 Saisons wird Aston Villa zum Saisonende in der höchsten englischen Liga gespielt haben, länger war nur Everton (113) ganz oben vertreten. Doch das Team aus Birmingham wird im Sommer erstmals seit 1987 wieder absteigen. Damals glückte der sofortige Wiederaufstieg. Dieses Mal wird das kaum so sein. Die Villans liegen mit mickrigen 16 Zählern abgeschlagen auf dem letzten Rang und müssten in neun Partien gleich viele Zähler auf den Nichtabstiegsplatz aufholen.

Das Team ist daher das Gespött der Liga. Am Wochenende setzte es eine 0:4-Schlappe gegen Manchester City ab. Witzige Anekdote dabei: Während der zweiten Halbzeit spazierte kurz eine Taube auf dem Spielfeld vor den City-Anhängern herum. Und was machen diese? Sie johlen: «Villa, nehmt sie unter Vertag!» Vielleicht würde die Taube das Schlusslicht noch vor dem Abstieg retten ... (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
GC schlägt Reipas Lahti 8:0 und sorgt für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg
29. September 1971: GC müht sich im Meistercup-Hinspiel auf dem Sandplatz von Reipas Lahti – trotz kurzfristig gekauften Not-Schuhen – zu einem mageren 1:1. Zwei Wochen später im Rückspiel feiern die Zürcher dann einen überragenden Sieg.

Die Auslosung meint es im Sommer 1971 gut mit den Grasshoppers. Der Schweizer Meister trifft in der ersten Runde des Meistercups (Vorgänger der Champions League) auf das unbekannte Reipas Lahden, später umbenannt in Reipas Lahti.

Zur Story