Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie es in Belgrad abgeht, wenn im Derby in der 89. Minute der Siegtreffer fällt? So! 



Leonardo heisst der Held beim Belgrader Derby zwischen den Erzfeinden Partizan und Roter Stern. Das «ewige Derby», gilt als eines der bedeutendsten der Sportwelt. In der 241. Austragung (das 152. in der Liga) des Derbys gab es ein spätes Happy-End für Partizan: Leonardo trifft per Seitfallzieher in der 89. Minute. 

Einen speziellen Einblick bietet dabei die Aufnahme von hinter dem Tor, welche die Emotionen bei Partizan und seinen Fans hautnah zeigt. Anschauen und geniessen! Für alle Roter-Stern-Anhänger bleibt ein Trost: Ihr Klub ist weiterhin an der Tabellenspitze der serbischen Liga. (zap)

abspielen

Spieler und Fans feiern nach dem Sieg vor der Kurve. Video: YouTube/GROBARI.NET

So sah's beim Derby in Belgrad in der Fankurven aus

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Leigh Griffiths macht momentan schwierige Zeiten durch. Der 28-jährige Stürmer von Celtic Glasgow muss sich eine Auszeit nehmen. Depressionen und andere persönliche Probleme – es ranken sich Gerüchte von Spielsucht um den Schotten – haben den Klub veranlasst, den Spieler in die Reha zu schicken.

Medienberichten zufolge wurde Griffiths am Montag zwischenzeitlich gar als vermisst gemeldet. Er tauchte wenig später aber wieder auf. Durch die Absenz des ehemaligen Nationalspielers hat Celtic nun …

Artikel lesen
Link zum Artikel