Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Er kurvt und kurvt und kurvt, bis er irgendwann abzieht und trifft

29.03.18, 13:05 29.03.18, 13:40


Video: streamable

18 Sekunden lang ist Andreas Borgman im Scheibenbesitz. Dann, nach dieser gefühlten Ewigkeit, entscheidet sich der Verteidiger des AHL-Teams Toronto Marlies doch noch dazu, zu schiessen. Ein kluger Entscheid – denn der Puck findet den Weg ins Tor. Es ist der vierte Treffer auf dem Weg zum 5:1-Sieg gegen die Laval Rocket. Als punktbestes Team der gesamten Liga sind die Marlies längst für die Playoffs qualifiziert. (ram)

Mit diesen 5 Tricks gewinnst du jedes Eiertütschen

Video: watson/Nico Franzoni, Angelina Graf

Das neue Hardturmstadion-Projekt und wehmütige Bilder aus der Vergangenheit

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Grüessech, ich bin der Pesonen Harri, der Hockey-Houdini!

Trotz der 3:5-Niederlage bei Leader Biel gestern sind die SCL Tigers ansprechend in die Saison gestartet. Und ihr Stürmer Harri Pesonen sorgt für eines der ersten Highlights der noch jungen Spielzeit. Der Treffer des Finnen zwischen den Beinen hindurch zum 2:4 wird es locker in jeden Saisonrückblick schaffen! Vielleicht liegt's ja am Vornamen: Harri, wie der berühmte Zauberer Harry Houdini … (ram)

Artikel lesen