DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tor aus der eigenen Platzhälfte

«Ein Freistoss aus 55 Metern? Den mache ich doch locker direkt!»

01.02.2014, 21:24
Das Spiel hat kaum angefangen, da muss der Goalie des algerischen Erstligisten USM Alger schon hinter sich greifen – und die Schuld dafür kann er niemandem zuweisen. Ali Rial, Verteidiger von JS Kabylie, fasst sich ein Herz und schiesst einen Freistoss von hinter der Mittellinie, weil er sieht, dass der Goalie weit vor dem Kasten steht. Der Mut wird belohnt, aber nicht mit dem Sieg: Denn USM Alger gewinnt trotz des frühen Rückstands mit 3:2. (ram)Video: Youtube/el Bilad Tv
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»
27. September 2008: Ailton hat vieles gesehen. Die schönsten Jahre erlebt der Kugelblitz bei Werder Bremen als Superstar und Publikumsliebling. Danach wird die Karriere turbulent. So auch während der zwölf Spiele beim bescheidenen Altach in Österreich.

Man ahnt es schon, als der ORF nach der Partie zwischen dem SCR Altach und dem SV Ried (0:1) Ailton zum Interview bittet: Das kann heiter werden. Und es wird heiter.

Zur Story