Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


NHL-Goalie Lundqvist tut bereits wieder, was er am besten kann: Er hext die Rangers mit spektakulären Paraden zum Sieg

Die NHL-Saison ist noch keine Woche alt und schon zeigt Rangers-Goalie Henrik Lundqvist wieder, warum er seinen Spitznamen «King Henrik» mehr als nur verdient hat. Beim 4:2-Heimsieg in der Nacht auf  Sonntag zeigt der Schwede gegen die Columbus Blue Jackets zwei atemberaubende Paraden und sichert seinem Team damit die drei Punkte. Erst hechtet er sich auf unkonventionelle Art und Weise in einen Schuss und ein Drittel später verhindert er ein zweites Mal mit einem unglaublichen «stick save» einen sicher geglaubten Treffer. Der Rangers-Goalie befindet sich nach drei Spielen bereits wieder in Topform. Alle Achtung! (ndö)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen
Link to Article