Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Slapshot geht mehr als 83 Meter weit

NHL-Spieler Steven Stamkos kann einen Puck genau 91 Yards weit schiessen – Zufall oder Schwindel?

Play Icon

Der 24-jährige Kanadier Steve Stamkos ist einer der grössten NHL-Stars. Der Center von Tampa Bay Lightning ist Captain seines Teams und hat seit seinem Debüt 2008 einen Schnitt von einem Skorerpunkt pro Spiel. Stamkos und seine Sponsoren wollten nun herausfinden, wie weit seine Feuerkraft wirklich geht. Gemessen wurden dabei 91 Yards, umgerechnet 83,2 Meter. Zufall oder nicht, dass dies genau seiner Rückennummer entspricht? (syl) Video: YouTube/BauerHockey1927's Channel



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kurioser Siegtreffer im Krisenduell! Hättest du dieses Penalty-Tor gegeben?

Einen kurioseren Penaltytreffer haben wir noch selten gesehen. Enzo Corvi verstolpert in Rapperswil zuerst den Puck, nimmt ihn dann wieder auf und legt ihn mit einer traumhaften Bewegung an Rappi-Goalie Melvin Nyffeler vorbei.

Doch die Proteste der Rapperswiler waren riesig. Nyffeler war derart frustriert, dass er das eigene Tor aus der Verankerung riss. Es nützte nichts. Die Schiedsrichter gaben den spielentscheidenden Treffer nach Videokonsultation und lagen damit wohl richtig. 

Damit ist …

Artikel lesen
Link to Article