DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Iker Casillas postet Video seiner grössten Patzer – um Loris Karius zu unterstützen

25.07.2018, 15:0425.07.2018, 15:43

Iker Casillas hat so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Er wurde Weltmeister, zwei Mal Europameister, gewann dreimal die Champions League und wurde fünfmal als Welttorhüter ausgezeichnet. Dennoch kennt «San Iker», wie seine Fans den «Heiligen» noch immer nennen, die Schattenseiten als Nummer 1 wie kein anderer.

Real Madrids Urgestein hält mittlerweile den Kasten des FC Porto sauber und stand schon häufig wegen Patzern, Fehlern oder unglücklichen Leistungen in der Kritik. Kein Wunder also, dass er sich nun zum zweiten Mal binnen weniger Tage an seine über acht Millionen Follower wendet, um den deutschen Keeper Loris Karius in Schutz zu nehmen.

Dazu schrieb er:

«Hinter jedem von uns steht eine Person. Es soll einer seine Hand heben, wenn er nie einen Fehler gemacht hat. Aus unseren Fehlern zu lernen, wird uns stärker und menschlicher machen.»

Sein Hashtag #yotambienfallo bedeutet so viel wie «Auch ich mache Fehler.»

Der Liverpool-Keeper Karius hatte, nach seinem katastrophalen Fehler im Champions-League-Final, gegen den BVB in einem Testspiel wieder nicht gut ausgesehen und wurde im Internet hart angegangen. Nach seinem Fehler gegen Real gab es bereits Morddrohungen gegen ihn.

Karius' Patzer gegen Dortmund.
Video: streamable

Casillas hatte sich am Sonntag für Karius stark gemacht und unter anderem geschrieben: «Wann werden diese Angriffe auf Loris Karius endlich mal zu Ende gehen? Lasst den Jungen endlich in Ruhe! Er ist ein Mensch – wie wir alle auch!» 

(bn/watson.de)

Die spektakulärsten Champions-League-Finals

1 / 15
Die spektakulärsten Champions-League-Finals
quelle: epa/epa / robert ghement
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fussballer im Büro

Video: watson/Angelina Graf

Unvergessene Champions-League-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel