Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schlechte Nachrichten für George Clooney: Stan Wawrinka ist der neue It-Boy der Kaffee-Szene

07.11.15, 09:29 07.11.15, 15:45


GIF Stan Nadal KAffeeGIF Stan Nadal KAffee

Stan Wawrinka lässt sich beim Stand von 3:4 einen Kaffee servieren und gewinnt den Satz danach mit 7:6.
gif: tennistv

Endlos lange muss sich Stan Wawrinka gestern am Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy gedulden bis er zum Viertelfinal gegen Rafael Nadal antreten darf. Erst um 01:11 steht der Schweizer nach einem 7:6, 7:6-Krimi als strahlender Sieger fest. Dabei kommt Stan zu so später Stunde erst gar nicht auf Touren und fängt sich gleich im ersten Game ein Break ein. Abhilfe schafft ein starker Kaffee, stilecht serviert auf den Centre Court. Wetten, da klopft bald ein grosser SpoNsor an? (dux)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer vor dem Saison-Schlussspurt: «Bin da, wo ich sein möchte»

Morgen Mittwoch startet Roger Federer als Titelverteidiger ins Masters-1000-Turnier in Schanghai – und ist gegen Daniil Medwedew gleich gefordert. Die Form sei aber gut, versichert der 37-jährige Basler.

Bereits sind wieder fünf Wochen vergangen seit Roger Federers letztem Ernstkampf. Er endete mit der überraschenden Achtelfinalniederlage im US Open gegen John Millman, die damalige Nummer 55 der Weltrangliste, enttäuschend. In Schanghai muss der Weltranglistenzweite nun gleich aus dem Stand heraus bereit sein, denn nach einem Freilos trifft er am Mittwoch (ca. 13.30 Uhr Schweizer Zeit) erstmals auf den aufstrebenden Russen Daniil Medwedew. Die aktuelle Nummer 22 der Welt verblüffte letzte …

Artikel lesen