Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WM-Traum geplatzt

Polens Handballer klatschen den Schiedsrichtern nach Pleite gegen Katar höhnisch Beifall



Polen Katar ApplausPolen Katar Applaus

Polen scheidet im Halbfinal der WM mit 29:31 sensationell an gegen Katar aus. Der Retorten-Truppe des Wüstenstaats wurde schon in den letzten Tagen vorgeworfen, von Schiedsrichtern bevorteilt zu werden. Gegen Österreich sei dies offensichtlich gewesen, gegen Deutschland gab es kaum nennenswerte Fehlentscheide und auch gegen Polen eigentlich nicht. Trotzdem klatschten einige Spieler der unterlegenen Polen den Unparteiischen Sekunden nach dem Schlusspfiff höhnisch Beifall. Immerhin ist so schon mal der Schuldige gefunden. Den Spielern von Katar dürfte dies egal sein. Sie sollen dank dem Finaleinzug eine jährliche Rente von 200'000 Dollar kassieren. (fox) Gif: Youtube/gregor gregor

abspielen

Die letzten Sekunden und die Jubelfeier des Halbfinals. Video: Youtube/Gregor Gregor

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Erinnerst du dich an James Rodriguez und den Heugümper? Nichts gegen DAS hier

Die brasilianische Nationalspielerin Bruna Benites hat einen ganz besonderen Fan: Einen Papagei. Der Vogel landete während einer Übung plötzlich auf dem Kopf der Verteidigerin. «Bevor ihr mich fragt: Nein, ich habe nicht geweint», schreibt sie zu einem Foto, das die Szene festhält. Und sie fragt: «Wie gross sind die Chancen, dass ein Ara mitten im Training auf deinem Kopf landet?»

Dieses Video zeigt, wie ein Mitglied aus dem Trainerstab der Nationalmannschaft den blau-gelben Vogel mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel