DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hewitt eine Challenge geschenkt: Sock begeistert mit unglaublicher Fairplay-Aktion



Der Amerikaner Jack Sock (ATP 26) hat beim Hopman Cup mit einer unglaublich fairen Geste tosenden Applaus und zahlreiche Sympathiepunkte gesammelt. Im Duell zwischen den USA und Australien spielt Lokalmatator Lleyton Hewitt beim Stand von 4:5 und 30:0 seinen ersten Aufschlag ins Aus. So sehen es zumindest der Linienrichter und Schiedsrichter Carlos Ramos.

Hewitt akzeptiert den Aus-Ruf und macht sich schon für den zweiten Aufschlag bereit, als Sock plötzlich übers Netz ruft: «Der Ball war drin – falls du eine Challenge nehmen möchtest ...» Gelächter auf beiden Seiten des Netzes, dann bemüht Hewitt das Hawk-Eye. Und siehe da: Der Ball ist tatsächlich noch auf der Linie. Ass Hewitt.

Für seine Fairness wird Sock am Ende aber nicht belohnt: Der 23-Jährige verliert die Partie mit 5:7, 4:6 und Australien setzt sich im Gruppenspiel des Team-Wettbewerbs souverän mit 3:0 durch. (pre)

Sock im Doppel mit herrlichem Tweener:

abspielen

YouTube/Hopman Cup

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic schenkt jungem Fan das Racket – und der flippt komplett aus 😍

Novak Djokovic hat beim French Open dank eines 6:7 (6:8), 2:6, 6:3, 6:2, 6:4-Erfolgs gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 5) seinen 19. Grand-Slam-Titel geholt. Damit fehlt dem «Djoker» nur noch eine Major-Trophäe, um mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichzuziehen. Seine beiden Erzrivalen stehen derzeit bei 20. Grand-Slam-Titeln.

Während bei der serbischen Weltnummer 1 die Emotionen in den Runden zuvor immer wieder hochgingen, blieb Djokovic nach seinem zweiten French-Open-Titel …

Artikel lesen
Link zum Artikel