DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und dann stellt er den Becher einfach hin ... Sevilla-Profi beim Pinkeln auf der Bank erwischt

18.03.2015, 13:2718.03.2015, 14:01
video: youtube/sg1975

Wenn man muss, dann muss man. Und Sevilla-Verteidiger Fernando Navarro hält es beim 3:0-Sieg gegen Elche am vergangenen Sonntag auf der Bank einfach nicht mehr aus. Also riskiert er es, obwohl er eigentlich wissen müsste, dass überall im Stadion Kameras lauern. 

Statt den kurzen Weg in die Umkleidekabine zu gehen, legt er sich eine Decke über den Schoss und pinkelt in einen Becher. Dabei erhält er sogar Unterstützung: Ein Teamkollege – mit einem gelben Getränk in der Hand (Igitt!) – hält ihm höflich die Decke hoch. Diese verrutscht dann trotzdem, zu sehen gibt's aber nichts. Ist ja auch so schon peinlich genug ... (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fall Peng Shuai: ITF richtet weiter Turniere in China aus – mit dieser Begründung
Die Damen-Profitour WTA hat sich von China abgewendet, solange der Fall Peng Shuai nicht aufgeklärt ist. Die Männer-Tour ATP hat sich dagegen entschieden und nun hat auch der Tennis-Weltverband ITF einen Beschluss gefasst.

Nachwuchs- und Seniorenturniere, welche die ITF ausrichtet, finden auch weiterhin in China statt. Das hat der Tennis-Weltverband entschieden. ITF-Präsident David Haggerty sagte zur BBC: «Wir wollen nicht eine Milliarde Menschen bestrafen.»

Zur Story