Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommensgeschenk

Mit Schweinchen «Sochi» an seiner Seite hat Cologna in vier Jahren vielleicht mehr Glück



colgna schwein rückkehr

Schwein gehabt, äääh bekommen. Colognas neuster Freund heisst Sochi und ist ein Schwein. Dieses rosarote Willkommensgeschenk erhielt der Davoser bei seiner Rückkehr in die Schweiz. Grund für dieses spezielle Präsent könnte Colognas Pech im Rennen über 50 Kilometer sein. Trotz zwei Goldmedaillen in Sotschi erlitt der Schweizer Langläufer über 50 Kilometer einen kleinen Dämpfer und stürzte, wie schon vor vier Jahren in Vancouver. Nun sollte in Korea in vier Jahren nichts mehr schieflaufen. (qae) Bild: Facebook/Dario Cologna

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel