Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Gustavo Gomez packt die blutigste Grätsche des 21. Jahrhunderts aus – man sagt, dass Carlos Tévez noch immer durch die Lüfte fliegt

Gustavo Gomez ist jener Typ Verteidiger, welcher beim Aufstehen seinen Wecker anbrüllt, bis dieser ruhig ist, danach zwei Liter Rinderblut trinkt und das Ganze mit einer grossen Portion Babyrobben-Läberli an Labrador-Sauce abrundet. Im Halbfinale der Copa Argentina hat das chancenlose Lanus gegen die Boca Juniors ebendiesen Gomez von der Leine gelassen. 

Gomez, der wohl seit Wochen keine Abrissbirne mehr mit blossen Händen zermatscht hat, ist heiss auf Frischfleisch. Der Mann muss ganz dringend etwas treten. Und dann stand da dieser Carlos Tévez. Danach geht alles ganz schnell – die Legende besagt jedoch, dass Tévez noch immer durch die argentinischen Lüfte fliegt. (zap)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Frankfurt-Spieler da Costa hat gerade das beste Platz-Interview des Jahres gegeben

Eintracht Frankfurt ist nach leichten Startschwierigkeiten gerade so richtig im Schuss. Die Mannschaft von YB-Meistercoach Adi Hütter hat seit acht Spielen nicht verloren, ausser einem Unentschieden jedes Spiel gewonnen.

So auch gestern in der Europa League. Die Eintracht hat sich mit dem 3:2-Sieg gegen Apollon Limassol souverän und verlustpunktlos für die K.-o.-Phase qualifiziert. 

Besser geht also nicht. Könnte man denken. Denn einer toppt das Ganze noch: Frankfurts Aussenverteidiger Danny …

Artikel lesen
Link to Article