DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Was Pelé 1970 nicht geschafft hat

Brasilianer hämmert den Abschlag des gegnerischen Keepers von hinter der Mittellinie volley ins Tor

23.04.2014, 11:2623.04.2014, 11:28
Der Brasilianer Afirmou Gessé hat geschafft, was seinem berühmtesten Landsmann Pelé verwehrt geblieben ist. Der Stürmer von Atlético Acrean hämmerte im Spiel gegen Andirá einen Abschlag des gegnerischen Torhüter aus über 50 Metern volley in den gegnerischen Kasten – ein absolutes Traumtor! Brasiliens Über-Fussballer Pelé hatte das gleiche Kunststück 1970 im WM-Halbfinal gegen Uruguay probiert, doch der Uru-Keeper war rechtzeitig zur Stelle.Video: Youtube/Football Highlights
Pelés Versuch sehen sie ab 3 Minuten.Video: Youtube/55bructrax
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Underdog Vaduz haarscharf am grossen Coup vorbei – Rapid Wien völlig «vaduzt»
Der FC Vaduz schnuppert im Hinspiel der Conference-League-Playoffs an der grossen Sensation. Strittige Schiedsrichterentscheidungen bringen die Liechtensteiner beim 1:1 um einen überraschenden Heimsieg.

In der Challenge League konnte der FC Vaduz in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen, doch auf der europäischen Bühne drehen die Liechtensteiner so richtig auf.

Zur Story