DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was für ein Kämpferherz!

Diese Kenianerin bricht 50 Meter vor dem Marathon-Sieg zusammen – und kriecht auf allen vieren ins Ziel



abspielen

Lange sieht es beim Marathon von Austin am Sonntag nach einem souveränen Sieg der Kenianerin Hyvon Ngetich aus. Doch 50 Meter vor dem Ziel bricht die Führende plötzlich zusammen – und die Konkurrentinnen laufen reihenweise an Ngetich vorbei. Doch Aufgeben ist für die zähe Läuferin keine Option: Auf allen vieren kriechend schleppt sie sich Zentimeter für Zentimeter Richtung Ziel. Unter frenetischem Applaus der Zuschauer überquert sie völlig entkräftet die Ziellinie.

Da werden Erinnerungen wach: Bei den Olympischen Spielen 1984 bricht auch die Schweizerin Gabriela Andersen-Schiess kurz vor dem Ziel ein und kann sich mit letzter Kraft über die Ziellinie schleppen. (twu) 
video: youtube/keye tv

abspielen

Gabriela Andersen-Schiess völlig dehydriert auf ihrem harten Weg Richtung Ziellinie. video: youtube/dimi andi

abspielen

Bei den Commonwealth Games 2014 ist diese Frau ebenfalls kurz vor dem Kollaps. video: youtube.com/Lightning Bolt

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Shaq O'Neal macht 'ne Powerbomb und kracht durch einen Tisch 💥

Auch zehn Jahre nach seinem Rücktritt ist der Basketballer Shaquille O'Neal einer der populärsten Sportler der USA. So war klar, dass das Wrestling-Debüt des Hünen bei AEW auf Interesse stossen würde. Und der 48-Jährige enttäuschte nicht.

In einem Mixed-Tag-Team-Match knallte Shaq seinen Gegner Cody Rhodes mit einer Powerbomb auf den Ringboden. Doch das beeindruckte den Sohn der Wrestling-Legende Dusty Rhodes wenig – er konterte mit einem Bodyslam. Dabei ist O'Neal rund 30 Zentimeter grösser …

Artikel lesen
Link zum Artikel