DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht die feine Art: Pittsburghs Martavis Bryant rennt gegnerischen Trainer über den Haufen

18.01.2016, 10:3218.01.2016, 11:03
streamable

Kein Respekt vor dem Alter: Im Spiel gegen die Denver Broncos wird Martavis Bryant von den Pittsburgh Steelers mit dem Ei in der Hand vom Platz gedrängt. Statt selber abzubremsen, sucht er sich als Prellbock ausgerechnet Wade Phillips aus. Der 68-Jährige, der als Defensive Coordinator bei den Broncos tätig ist, wird einfach umgerannt und geht zu Boden. Sofort eilen Helfer herbei, die dem älteren Mann wieder auf die Beine helfen. Nichts passiert. Weiter geht's. (ole)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bern verliert auch viertes Derby gegen Fribourg – Ajoie jagt Negativrekord

Der EV Zug gewinnt auch das vierte Spiel im neuen Jahr, bezwingt Biel 3:2 nach Verlängerung. Am Sonntag hatten die Zentralschweizer der sieben Partien dauernden Siegesserie der ZSC Lions (1:0 n.V.) ein Ende gesetzt, nun stoppten sie den Lauf der Seeländer. Diese hatten zuvor fünfmal hintereinander gewonnen. Es war trotz einer 2:0-Führung ein glücklicher Erfolg.

Zur Story