Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Bogenlampe aus 40 Metern lässt Blackburn von der Premier-League-Rückkehr träumen



abspielen

Was für ein Fehlpass – was für ein Lob! Video: streamable

Vor 25 Jahren wurden die Blackburn Rovers sensationell englischer Meister, doch bald erfolgte der sportliche Absturz. Nach dem Abstieg in die drittklassige League One stand der Traditionsverein gar vor dem nichts, doch nun können sich die «Rovers» wieder leichte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Premier League machen. Dank eines 3:2-Siegs im Direktduell gegen das sechstplatzierte Cardiff City beträgt der Rückstand auf einen Playoffplatz vier Runden vor Schluss nur noch fünf Punkte.

Die Tabellenspitze:

Bild

bild: screenshot weltfussball

Blackburn profitierte beim knappen Erfolg in Cardiff auch von der gütigen Mithilfe des Gegner. Allen drei Toren der «Rovers» gingen teils haarsträubende Fehler der «Bluebirds» voraus. Beim sehenswerten 3:2-Siegtreffer war es Leandro Bacuna, der im Mittelfeld einen fatalen Fehlpass spielte. Blackburn-Stürmer Adam Armstrong reagierte gedankenschnell und lobte den Ball aus fast 40 Metern über Cardiff-Keeper Alex Smithies, der weit vor seinem Kasten stand. (pre)

abspielen

Die Tore bei Blackburns 3:2-Sieg in Cardiff. Video: YouTube/Blackburn Rovers Football Club

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Paul_Partisan 08.07.2020 10:37
    Highlight Highlight Hauptsache die Whites steigen endlich wieder auf. Leeds wurde vor 28 Jahren letztmals Meister und stieg ebenfalls bis in die 3. Liga ab. Jetzt dürfte ihnen die Rückkehr ins Oberhaus kaum mehr zu nehmen sein. Welch eine Freude nach all diesen Jahren...

    Marching On Together!
  • Victor Paulsen 08.07.2020 10:33
    Highlight Highlight Das ist das geile an dem Aufsteigesystem der Championship. Selbst der elfte hätte dieses Jahr 4 respektive 5 Spiele vor Ende der normalen Saison noch die Möglichkeit, aufzusteigen.
  • mrgoku 08.07.2020 10:03
    Highlight Highlight geeil Leeds is Back
  • Glenn Quagmire 08.07.2020 08:23
    Highlight Highlight Millwall in der PL würde auswärts für Aufruhr sorgen 😝

    Schön das Leeds wieder mal oben mitspielen kann, hatten Ende 90er ein geiles Team. Und Forest wär auch cool!
    • Switch_on 08.07.2020 18:37
      Highlight Highlight Millwall und Leeds zurück wäre der Hammer😅

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel