DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu geil! Lok-Moskau-Fan benutzt Schal als Indiana-Jones-Peitsche und flieht auf die Tribüne



Wie genau dieser russische Fan am Donnerstag beim Europa-League-Duell zwischen Lokomotive Moskau und Besiktas Istanbul (1:1) in den Spielfeld-Bereich gekommen ist, ist leider nicht überliefert. Wie er sich daraus aber wieder auf die Tribüne rettet, ist schlicht und einfach grandios. 

Zunächst klettert der junge Mann stilsicher über die erste Absperrung, dann steht er aber plötzlich vor einem drei Meter breiten Graben. Ein kleines Vordach scheint die Rettung zu sein. Doch auch von da geht es vorerst nicht weiter.

Schliesslich erinnert sich der Flüchtende an die Filme seiner Jugend, packt den Schal aus und wirft ihn den Fans auf der Tribüne zu. Wie Indiana Jones mit seiner Peitsche schwingt er sich daran zu seinen Kumpanen hoch. Seine Wahl war weise! (pre)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regeonbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel