Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Für diesen Ausraster wird Arda Turan für 16 Spiele gesperrt

10.05.18, 18:37

Mehr «Sport»



Der türkische Nationalspieler Arda Turan ist nach einem tätlichen Angriff auf einen Schiedsrichterassistenten für 16 Meisterschaftsspiele gesperrt worden. Der Mitspieler von Gökhan Inler bei Spitzenklub Basaksehir Istanbul hatte vergangene Woche gegen Sivasspor kurz vor dem Ende die Rote Karte erhalten. Beim Verlassen des Feldes hatte er den Linienrichter gestossen und dem Schiedsrichter die Faust gezeigt. (ram/sda)

Die heissesten Fussball-Derbys und -klassiker der Welt

«Die Sendung mit der Maus» gibt's jetzt auch auf Klingonisch

Video: watson

In der Schweiz leben 2 Millionen Ausländer – aber aus diesen 3 Ländern ist kein einziger

Wenn Instagram-Posts ehrlich wären – in 7 Grafiken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

Jetzt kommt das Gratis-Internet in den Zügen – es sei denn, du bist Swisscom-Kunde

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Wir haben Schweizer Eishockey-Stars verunstaltet – erkennst du sie trotzdem?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dave1771 11.05.2018 11:09
    Highlight im vergleich zu anderen entscheiden übertrieben? aber gut so! schiedrichter wird nicht angefasst!
    3 0 Melden
  • manhunt 11.05.2018 08:25
    Highlight gebt dem mann ein snickers!
    9 0 Melden
  • Mia_san_mia 11.05.2018 05:02
    Highlight In der Türkei geht es einfach schlimm zu und her. Ein weltbekannter Spieler sollte da eigentlich ein Vorbild sein.
    14 0 Melden
  • elias776 10.05.2018 20:14
    Highlight Gut so
    63 11 Melden

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen