Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vier Weltmeister, vier Selfiesticks – so feiern Usain Bolt und seine Kollegen ihr Staffel-Gold

29.08.15, 20:40 30.08.15, 11:11
BEIJING, CHINA - AUGUST 29:  Nickel Ashmeade of Jamaica, Asafa Powell of Jamaica, Usain Bolt of Jamaica of Jamaica and Nesta Carter of Jamaica celebrate by taking a selfie after winning gold in the Men's 4x100 Metres Relay final during day eight of the 15th IAAF World Athletics Championships Beijing 2015 at Beijing National Stadium on August 29, 2015 in Beijing, China.  (Photo by Ian Walton/Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Jamaika hat an den Leichtathletik-WM in Peking die Staffel über 4 x 100 m gewonnen. Nach dem Rennen ging die Show von Usain Bolt weiter. Der Superstar schnappte sich ebenso einen Selfiestick wie seine Staffel-Kollegen Nesta Carter, Asafa Powell und Nickel Ashmeade. Welcher des Quartetts das beste Bild schoss, wissen wir leider nicht. (ram)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Stabhoch-Star Lavillenie überquert Latte mit Rückwärtssalto – auf 5,40 Meter

Renaud Lavillenie ist als Inhaber des Weltrekords seit Jahren der beste Stabhochspringer der Gegenwart. Die französischen Meisterschaften sind für den 31-Jährigen ebenso ein Klacks wie die Höhe von 5,40 m – sein Rekord liegt bei 6,16 m. Und so entschied sich Lavillenie für eine Showeinlage: er überquerte die Latte mit einem Rückwärtssalto. Und kommentierte lässig: «Wir sehen uns dann im Final.» Dieser ist am Sonntag. (ram)

Artikel lesen