Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Switzerland's soccer players Granit Xhaka, left, and Breel Embolo, right, react before taking the aircraft at the EuroAirport Basel Mulhouse, in Basel, Switzerland, Sunday, October 8, 2017. Switzerland soccer team will face Portugal soccer team for the 2018 Fifa World Cup group B qualifying soccer match on Tuesday, October 10, in Lisbon. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Verstehen sich auch neben dem Platz ziemlich gut: Granit Xhaka (l.) und Breel Embolo. Bild: KEYSTONE

Das passiert, wenn Embolo zu viel mit Granit Xhaka rumhĂ€ngt đŸ˜‚

Die perfekte Symbiose? Das passiert, wenn ein Schweizer mit kamerunischen Wurzeln und einer mit albanischen Wurzeln aufeinandertreffen. Pures Gold!



Nationalcoach Vladimir Petkovic betont immer wieder, wie gut die Stimmung im Lager der Schweizer Nationalmannschaft ist. Kann man glauben oder nicht. 

Doch wenn man das Video sieht, das von Granit Xhaka auf Social Media erschien, ist der Fall eigentlich klar. Im Vordergrund ein grinsender Granit Xhaka, im Hintergrund ein zu albanischer Musik tanzender Breel Embolo. So sieht gute Stimmung aus!

abspielen

Ein Kamerun-Schweizer tanzt zu albanischer Musik. So geht Multikulti. Video: streamable

Einzelzimmer in Russland

In Russland werden die Spieler trotz der super Stimmung wie immer an Endrunden in Einzelzimmern gastieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Nati-Cracks nicht sehen, betont Marco von Ah, Leiter Kommunikation und Medien beim SFV, auf Anfrage: «Die Spieler treffen sich am Abend oft miteinander.» Von Ah betont ebenfalls, dass die Spieler sich untereinander sehr gut verstehen – auch ausserhalb des Platzes.

Dank Xhaka und Embolo glauben wir das sofort. Und wir hoffen trotz der Einzelzimmer, dass wir auch wĂ€hrend der WM mehr solches Bildmaterial erhalten. 

(qae)

In Feusisberg hatte der WM-Countdown der Nati damals begonnen

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gÀbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 GrĂŒnde, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der RealitĂ€t zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Viele StÀdte verzichten auf 1. August-Feiern

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» fĂŒr die Schweiz

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen SportrivalitĂ€t

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ketchum 05.06.2018 17:03
    Highlight Highlight Dass die Stimmung im Team gut ist, behauptet weltweit und auf allen Stufen jede Fussballmannschaft. Das allfĂ€llige Gegenteil erfĂ€hrt die Öffentlichkeit ausser wenn der Missmut krass ist immer erst (weit) im Nachhinein.

    Aber als senkrechte Patrioten wĂŒrden Xhaka und Embolo doch Peter Zinsli hören 😎
  • Zarzis 05.06.2018 14:42
    Highlight Highlight Das die Stimmung im Team gut bis besser ist, glaube ich sofort. Habe in letzten 2-3 Jahren einige LÀnderspiele gesehen und da war die Stimmung der Spieler immer super. Auch sah man dann immer wie alle Lachten und miteinander herum Blödelten. Vor allem vor den Spielen oder in der Pause der Ersatzspieler.
    Glaube auch deshalb ist die Nati besser geworden. Es ist eine Verschworene Einheit!
    Aus zum WM Final! Was die Eishockeyaner zwei mal schafften, schafft Ihr auch!
  • unverbesserlich 05.06.2018 14:33
    Highlight Highlight Blick SVP kommentatoren am ausrasten😂😂😅😅
  • mrcharliebrown 05.06.2018 13:42
    Highlight Highlight Uiui, ich seh die Kommentarspalten zu diesem Video auf 20min und Blick explodieren.
    • Red4 *Miss Vanjie* 05.06.2018 14:24
      Highlight Highlight Daraus könnte man eigentlich ein Bullshitbingo machen :D
    • gupa 05.06.2018 15:08
      Highlight Highlight Dieser Embolo singt sogar bei der Nationalhymne mit, das ist der wahre Skandal!
    • Pana 05.06.2018 15:19
      Highlight Highlight "Die sollten lieber zur Schweizer Nationalhymne tanzen!1!1!!1!" 😡😡😡
    Weitere Antworten anzeigen

Bei Leeds United sitzt Osama Bin Laden in der ersten Reihe

Zahlreiche Fussballklubs setzen in der Corona-Zeit auf Zuschauer aus Karton. So soll die Geisterspiel-Kulisse etwas weniger trostlos sein. Auch Leeds United, Spitzenklub in der zweithöchsten englischen Liga, hat seinen Fans die Möglichkeit geboten, ein Foto ihres Kopfes einzusenden, um danach auf Karton im Stadion dabei zu sein. Dabei rutschte dem Klub auch ein Bild von Osama Bin Laden durch – und er platzierte den getöteten TerroristenfĂŒhrer gar ganz zuvorderst:

25 Pfund mussten die Fans 


Artikel lesen
Link zum Artikel