Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Switzerland's soccer players Granit Xhaka, left, and Breel Embolo, right, react before taking the aircraft at the EuroAirport Basel Mulhouse, in Basel, Switzerland, Sunday, October 8, 2017. Switzerland soccer team will face Portugal soccer team for the 2018 Fifa World Cup group B qualifying soccer match on Tuesday, October 10, in Lisbon. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Verstehen sich auch neben dem Platz ziemlich gut: Granit Xhaka (l.) und Breel Embolo. Bild: KEYSTONE

Das passiert, wenn Embolo zu viel mit Granit Xhaka rumhängt 😂

Die perfekte Symbiose? Das passiert, wenn ein Schweizer mit kamerunischen Wurzeln und einer mit albanischen Wurzeln aufeinandertreffen. Pures Gold!



Nationalcoach Vladimir Petkovic betont immer wieder, wie gut die Stimmung im Lager der Schweizer Nationalmannschaft ist. Kann man glauben oder nicht. 

Doch wenn man das Video sieht, das von Granit Xhaka auf Social Media erschien, ist der Fall eigentlich klar. Im Vordergrund ein grinsender Granit Xhaka, im Hintergrund ein zu albanischer Musik tanzender Breel Embolo. So sieht gute Stimmung aus!

abspielen

Ein Kamerun-Schweizer tanzt zu albanischer Musik. So geht Multikulti. Video: streamable

Einzelzimmer in Russland

In Russland werden die Spieler trotz der super Stimmung wie immer an Endrunden in Einzelzimmern gastieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Nati-Cracks nicht sehen, betont Marco von Ah, Leiter Kommunikation und Medien beim SFV, auf Anfrage: «Die Spieler treffen sich am Abend oft miteinander.» Von Ah betont ebenfalls, dass die Spieler sich untereinander sehr gut verstehen – auch ausserhalb des Platzes.

Dank Xhaka und Embolo glauben wir das sofort. Und wir hoffen trotz der Einzelzimmer, dass wir auch während der WM mehr solches Bildmaterial erhalten. 

(qae)

In Feusisberg hatte der WM-Countdown der Nati damals begonnen

Das könnte dich auch interessieren:

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Erneut wüste Szenen bei Protesten in Hongkong

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ketchum 05.06.2018 17:03
    Highlight Highlight Dass die Stimmung im Team gut ist, behauptet weltweit und auf allen Stufen jede Fussballmannschaft. Das allfällige Gegenteil erfährt die Öffentlichkeit ausser wenn der Missmut krass ist immer erst (weit) im Nachhinein.

    Aber als senkrechte Patrioten würden Xhaka und Embolo doch Peter Zinsli hören 😎
  • Zarzis 05.06.2018 14:42
    Highlight Highlight Das die Stimmung im Team gut bis besser ist, glaube ich sofort. Habe in letzten 2-3 Jahren einige Länderspiele gesehen und da war die Stimmung der Spieler immer super. Auch sah man dann immer wie alle Lachten und miteinander herum Blödelten. Vor allem vor den Spielen oder in der Pause der Ersatzspieler.
    Glaube auch deshalb ist die Nati besser geworden. Es ist eine Verschworene Einheit!
    Aus zum WM Final! Was die Eishockeyaner zwei mal schafften, schafft Ihr auch!
  • unverbesserlich 05.06.2018 14:33
    Highlight Highlight Blick SVP kommentatoren am ausrasten😂😂😅😅
  • mrcharliebrown 05.06.2018 13:42
    Highlight Highlight Uiui, ich seh die Kommentarspalten zu diesem Video auf 20min und Blick explodieren.
    • Red4 *Miss Vanjie* 05.06.2018 14:24
      Highlight Highlight Daraus könnte man eigentlich ein Bullshitbingo machen :D
    • gupa 05.06.2018 15:08
      Highlight Highlight Dieser Embolo singt sogar bei der Nationalhymne mit, das ist der wahre Skandal!
    • Pana 05.06.2018 15:19
      Highlight Highlight "Die sollten lieber zur Schweizer Nationalhymne tanzen!1!1!!1!" 😡😡😡
    Weitere Antworten anzeigen

Maradona leitet sein erstes Training bei Gimnasia – und 26'000 Fans im Stadion flippen aus

Diego Armando Maradona ist in Argentinien auch mit 58 Jahren noch ein Volksheld. Tausende Fans empfangen die Fussball-Legende zum ersten offenen Training des Erstligisten Gimnasia y Esgrima.

Die Fans im Stadion von Gimnasia y Esgrima feierten, als ob sie den Meistertitel gewonnen hätten. Dabei muss der argentinische Erstligist viele Punkte gewinnen, um nur schon den Abstieg zu verhindern. Der Jubel auf der mit 26'000 Menschen voll besetzten Tribüne galt am Sonntag dem neuen Coach, Diego Maradona. Der Ex-Weltmeister stellte sich als Hoffnungsträger mit einem offenen Training des Teams in La Plata vor, 60 Kilometer südlich von Buenos Aires.

Und Maradona wäre nicht Maradona, wenn er …

Artikel lesen
Link zum Artikel