DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das wirklich sehr lustige Bull(en)shit-Bingo zum Duell der Dosenklubs

20.09.2018, 15:3320.09.2018, 16:02

In der Europa League spielt heute Abend der FC Zürich auswärts auf Zypern gegen AEK Larnaka (21.00 Uhr, SRF 2). Mehr Augen sind aber nach Ostdeutschland gerichtet. Dort kommt es zum Duell der Red-Bull-Klubs aus Leipzig und Salzburg. Das kann dabei alles passieren:

Juristisch sind die zwei Klubs getrennt, so dass die UEFA es erlaubte, dass beide im Europacup dabei sein dürfen. Alle Beteiligten geben sich Mühe zu betonen, dass sie lediglich noch befreundete Klubs seien. Beide wurden von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz gegründet, beide Klubs werden durch Geld des Energydrink-Konzerns finanziert. Der Unterschied: Während Leipzig weiter Red Bull gehört, tritt die Firma in Salzburg bloss noch als Hauptsponsor auf. «Dennoch bleibt beim Bullen-Duell am Donnerstagabend ein Geschmäckle», schreibt die «Welt». «Zu offensichtlich sind die Verflechtungen noch immer.» (ram)

Mancher behauptet es auch vom Energydrink: Viele Schweizer Gewässer gleichen Giftcocktails

Video: srf/SDA SRF

Sie haben die Haare schön: Schräge Fussballer-Frisuren

1 / 51
Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren
quelle: keystone / joan monfort
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pana
20.09.2018 16:33registriert Juni 2015
Die Struktur (Farmteam) ist heikel. Aber dass zwei Teams vom selben Betrieb aufeinander Treffen, ist in Deutschland kein Novum. In den 90er Jahren spielten Bayer Leverkusen und Bayer Uerdingen in der Bundesliga..
494
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zanzibar
20.09.2018 17:02registriert Dezember 2015
Einfach nur gut😂 Übrigens finden beide Partien in der Red Bull Arena statt.
450
Melden
Zum Kommentar
avatar
Amboss
20.09.2018 17:06registriert April 2014
Ja, das Geschmäckle ist da. Bleibt einfach zu hoffen, dass in beiden Teams Sportler sind, welche schlicht und einfach gewinnen wollen...

Wobei: Wer die Augen nur ein bisschen offen hat, hat dieses Geschmäckle doch reichlich oft...
Wenn Real gegen PSG, Arsenal, Benfica oder AC Milan spielt grüsst von allen Spielern das "Emirates"-Logo.
Da kann man auch nur hoffen, dass nicht der Scheich sagt, wer gewinnen soll.
Oder Minderheitsbeteiligungen: (Audi ist Aktionär vom FC Bayern. Und Audi gehört zum Volkswagen-Konzern. Wie der FC Wolfsburg...
2610
Melden
Zum Kommentar
7
Ein Zwicken als Zeichen – Schwingerkönig Nöldi Forrer tritt per sofort zurück
Mit Arnold «Nöldi» Forrer beendet ein Grosser des Schwingsports zwei Wochen vor dem Eidgenössischen in Pratteln seine Karriere. Der 43-jährige Toggenburger tritt per sofort zurück.

Wegen Knie- und Motivationsproblemen zog Nöldi Forrer den Schlussstrich unter seine beeindruckende Laufbahn. Am Sonntag bei seinem Heim-Bergkranzfest auf der Schwägalp wird er offiziell verabschiedet.

Zur Story