Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kurioser Siegtreffer im Krisenduell! Hättest du dieses Penalty-Tor gegeben?



Einen kurioseren Penaltytreffer haben wir noch selten gesehen. Enzo Corvi verstolpert in Rapperswil zuerst den Puck, nimmt ihn dann wieder auf und legt ihn mit einer traumhaften Bewegung an Rappi-Goalie Melvin Nyffeler vorbei.

abspielen

Der Penalty von Enzo Corvi. Video: streamable

Doch die Proteste der Rapperswiler waren riesig. Nyffeler war derart frustriert, dass er das eigene Tor aus der Verankerung riss. Es nützte nichts. Die Schiedsrichter gaben den spielentscheidenden Treffer nach Videokonsultation und lagen damit wohl richtig. 

Denn IIHF-Regel 177, Absatz 12 besagt:

«Wenn der Feldspieler den Puck verliert oder hinfällt, der Puck aber in einer kontinuierlichen Vorwärts- oder Seitwärtsbewegung bleibt, kann er ihn wieder aufnehmen und den Penaltyschuss in üblicher Weise fortsetzen.»

Damit ist die Ausgangslage eigentlich klar. Der einzige Streitpunkt: Ist der Puck tatsächlich immer in einer Vorwärtsbewegung? Was ist deine Meinung?

Umfrage

Ist der Puck immer in einer Vorwärtsbewegung?

  • Abstimmen

3,428

  • Ja, klar.76%
  • Nein, sicher nicht.17%
  • Ich weiss es nicht.7%

Das sagt Enzo Corvi dazu:

«Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl am Stock und plötzlich hatte ich die Scheibe verloren. Sie war aber immer in einer Vorwärtsbewegung, deshalb ging ich zurück und improvisierte. Das war wohl auch ein wenig Karma.»

(abu)

Die Schweizer Trikots in der Champions Hockey League 18/19

Eishockey-Saison 2018/19

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine

Link zum Artikel

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Link zum Artikel

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Die besten Bilder, Videos und Reaktionen zur Stanley-Cup-Party der Blues

Link zum Artikel

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

Die Schweiz spielt an der Heim-WM 2020 in Zürich – ein grober Fehler

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

62
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
62Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ambraham 31.10.2018 18:35
    Highlight Highlight [...] und am Ende der Regular-Season, oder viellecht schon am Samstag wird niemand mehr davon sprechen.
  • LordVenedig 31.10.2018 13:22
    Highlight Highlight absatz 10 besagt nur das er sich MIT DEM PUCK kontinuierlich vorwärts oder seitwärts bewegen muss. alles andere ist reine auslegung sonnst greift absatz 12. ganz einfache sache xD
  • no-way 31.10.2018 13:12
    Highlight Highlight Schweiz folgt nicht 100% SIHF regeln, besonders bei Videoanalyse. So kann man nicht wirklich mit dem SIHF Regelgesetz argumentieren.
  • MR92 31.10.2018 10:29
    Highlight Highlight @Adrian Buergler: "Ich bin nicht sicher, aber vielleicht hebt Absatz 12 Absatz 10 auf. Dass die Situation, wenn ein Spieler hinfällt oder den Puck verliert eine Sonderregelung ist?"

    Ja nur wenn ein Spieler hinfällt sollte der Puck ja nicht hinter dem Spieler sein. Corvi hat eine deutliche Rückwärtsbewegung gemacht und das ist Fakt. Es steht nirgends, dass der Spieler sich rückwärts bewegen darf.


    Hinzu kommt, dass G. Haas in der CHL gegen Salzburg ein ähnlicher Scheibenverspringer unterlief und die Schiedsrichter den Versuch sofort unterbrachen.
    • Bündn0r 31.10.2018 10:56
      Highlight Highlight Absatz 12 tritt ein, wenn er hinfällt ODER den Puck verliert.
      Das zweite hat er ja offensichtlich. Der Artikel greift somit.
  • Bobo14 31.10.2018 08:10
    Highlight Highlight Was ist denn das für eine doofe Regel ?

    Sorry wenn ein Spieler nicht fähig ist die Scheibe bei einem Penalty zu kontrollieren oder auf seinen Schlittschuhen stehen zubleiben dann ist der Penalty vorbei!!!

    Ich warte nur darauf bis das aus genutzt wird um die Torhüter zu verwirren!
  • kupus@kombajn 31.10.2018 07:29
    Highlight Highlight Da hier gleich mehrfach auf Absatz 10 Bezug genommen wird: Absatz 10 bezieht sich auf die kontrollierte Ausführung des Penaltys im Allgemeinen. Die Meinung ist, dass der Ausführende mit dem kontrollierten Puck keine Rückwärtsbewegungen machen darf.

    In diesem Fall aber, wenn der Ausführende die Scheibe verliert, greift Absatz 12, welcher lediglich die Bewegungsrichtung des Pucks vorgibt und keine Bewegungsrichtung des Spieles ausdrücklich fordert. Da sich der Puck während der ganzen Ausführung in einer Vorwärts- oder, wie hier, in einer Seitwärtsbewegung befand, ist der Penalty korrekt.
    • Coffey 31.10.2018 08:06
      Highlight Highlight An alle: obigen Kommentar lesen.
    • super_silv 31.10.2018 08:11
      Highlight Highlight Ist jetzt halt die Frage: hebt es Absatz 10 auf oder eine Erweiterung? Absatz 10und 12 beissen sich nicht umbedingt..
    • Bacchus75 31.10.2018 08:23
      Highlight Highlight Aber der Absatz 12 hebt ja nicht alle vorangegangen Absätze auf. Er regelt ja lediglich was passiert wenn ein Spieler stürzt oder er die Kontrolle über die Scheibe verliert, sagt aber nichts anderes über die kontinuierliche Bewegung in Richtung Tor von Puck und Spieler aus, da dies ja mit dem Absatz 10 eigentlich schon geregelt ist.

      Der Absatz 12 ist lediglich eine Ergänzung zu den vorangegangenen Absätze die einen Ausnahmefall regelt.

      Würde Absatz 12 alles vorangegangene aushebeln wäre auch ein Buebetrickli nach einem Sturz oder Puckverlust möglich. 177/11 Ziffer 5.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Clark Kent 31.10.2018 07:16
    Highlight Highlight ist doch egal, ob man jetzt auf corvi oder den puck schaut. aber das ist doch niemals eine kontinuierliche vorwärtsbewegung. kontinuierlich sieht ganz anders aus. also kein tor.

    spielt aber keine rolle. rappi hätte noch stundenlang spielen und penaltys schiessen können umd hätte trotzdem kein tor hinbekommen.
    • Adrian Buergler 31.10.2018 07:22
      Highlight Highlight @Clark Kent: Was heisst für dich kontinuierlich. Der Puck bewegt sich die ganze Zeit nach vorne (wenn auch nur leicht). Somit ist es auch eine kontinuierliche Bewegung.
    • René Gruber 31.10.2018 11:11
      Highlight Highlight Kontinuierlich ist nicht das selbe wie eine gleichmässige Vorwärtsbewegung ;-)
  • Pegi9999 31.10.2018 06:50
    Highlight Highlight Noch schlimmer fand ich die Geste von Corvi nach dem Penalty..
  • leu84 31.10.2018 05:49
    Highlight Highlight Man müsste das Bild mit einem Raster versehen und von oben anschauen. Es ist schwierig zu sehen ob der Puck noch 90° zur Seite rutschte. Vielleicht waren es 91 oder 89 ° Man darf sich von der Perspektive nicht täuschen lassen.
  • Beat Galli 31.10.2018 02:08
    Highlight Highlight Regeln hier, Regeln da, versucht es mit dieser Regel:
    Macht ein Team (egal wie schlecht es ist)
    EIN Tor mehr wärend 60 min braucht es weder Verlängerung noch Penalty.
    Wäre auch zum Vorteil der zahlenden Zuschauer.
  • Pizzayolo 31.10.2018 00:23
    Highlight Highlight Gibt es wohl eine Sportart, bei der es so viele Sonderfälle bei der Regelauslegung gibt wie im Eishockey? Solche Vorfälle gibt es immer wieder.
    zB wo findet das Bully statt, wenn bei angezeigter Strafe ein Icing gespielt wird? Darf man einen kaputten Stock auf dem Eis wegschlagen? (ja, man darf) aber was passiert, wenn er in die Laufbahn eines Gegenspielers gerät und dieser daraufhin stürzt?
    Solche Vorfälle gibt es immer wieder und es gibt sicher noch mehr solche Fragen. Wäre mal interessant für ein Watson-Quiz 🤔
    • super_silv 31.10.2018 08:09
      Highlight Highlight American Football ist glaubich das komplizierteste was es gibt
  • Tugium 31.10.2018 00:01
    Highlight Highlight Der Puck bewegt sich auch zurück🙄 Mein Gott wie blind sind die Schiris😏🤦🏻‍♂️
  • TheBear97 30.10.2018 23:57
    Highlight Highlight Haben die Schiedsrichter wirklich das Video konsultiert? Denn das dürften sie eigentlich nicht gemäss IIHF-Rulebook.
    Benutzer Bild
    • Dan Rifter 31.10.2018 08:28
      Highlight Highlight Das war wohl tatsächlich ein Fehler.
      Für Rappi gibts da aber nichts zu holen, da der "call on the ice" bestätigt wurde.

      Hätten sie das Tor annulliert und Rappi hätte gewonnen, hätte Davos imho sehr gute Chancen gehabt mit einem Protest.
    • kanu 31.10.2018 09:57
      Highlight Highlight Ist ein Punkt welcher wir anders Regel können in unserer Liga
    • René Gruber 31.10.2018 11:12
      Highlight Highlight 1.6 Video - Entscheide in der National League, Swiss League und beim Swiss Ice Hockey Cup

      Art. 2.16 Prüfbare Spielsituationen
      Folgende Tor-Situationen können über Video-Replay geklärt werden:

      c) Der ganze Ablauf des Penaltyschiessen gemäss Regel 177, 178 sowie ergänzende Regeln. (siehe folgende Erklärungen)

  • Ranger#10 30.10.2018 23:50
    Highlight Highlight Gemäss dieser Regelung #177 müsste eben beides „Puck und Körper“ stets in Vorwärts oder Seitwärtsbewegung sein.War hier aber eben nicht der Fall gewesen.Leider ein Fehlentscheid
    • Sedaduböse 31.10.2018 00:27
      Highlight Highlight Leider eine Fehlinterpretation deinerseits...

      Schau dir Absatz 12 der Regel 177 an...
    • Gretzky 31.10.2018 08:45
      Highlight Highlight Hast viele Herze gekriegt, deine Aussage ist aber trotzdem falsch. Bitte Ziffer 12 des Artikels 177 lesen. Der regelt was passiert, wenn man den Puck verliert und da steht nichts von der Körper muss immer in Vorwärtsbewegung sein. Nur der Puck! Und das war der Fall...
    • Bobo14 31.10.2018 09:40
      Highlight Highlight @Gretzky
      Also für mich bewegt sich der Puck seitlich was er ja auch darf aber sicher nicht vorwärts!
  • DerSeher 30.10.2018 23:46
    Highlight Highlight Der Spieler darf sich doch nie rückwärts bewegen? Handkerum wären die beiden Teams wohl jetzt noch dran 🤔
  • lase_13 30.10.2018 23:20
    Highlight Highlight Aber was ist den mit IIHF Regel 177, Absatz 10? Der Körper geht ja nicht immer in Richtung Tor?
    Benutzer Bild
    • Adrian Buergler 30.10.2018 23:49
      Highlight Highlight Ich bin nicht sicher, aber vielleicht hebt Absatz 12 Absatz 10 auf. Dass die Situation, wenn ein Spieler hinfällt oder den Puck verliert eine Sonderregelung ist?
    • Sedaduböse 30.10.2018 23:53
      Highlight Highlight Du hast an der Stelle die falsche Regel rausgesucht, da Corvi den Puck verlor...

      Anbei die relevante Regel:
      Benutzer Bild
    • Znuk 31.10.2018 07:55
      Highlight Highlight Die Regel unterbindet, dass sich der Spieler während der Ausführung mit zB einer Pirouette um den Puck dreht.

      Das einzige was mE falsch war: Die Schiri dürfen nicht Video gucken.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Martinov 30.10.2018 23:18
    Highlight Highlight Ja! Weil es so im Regelbuch steht. Verständlich das gewisse Fans die dass nicht wissen, anderst reagieren, jedoch komisch dass Spieler/Torhüter dies nicht wissen....
    • Bacchus75 30.10.2018 23:38
      Highlight Highlight Die Regel 177 Absatz 10 sagt da aber was anderes. Siehe den Beitrag von lase_13
    • Sedaduböse 30.10.2018 23:54
      Highlight Highlight In Corvis Situation kommt aber nich Absatz 10, sondern Absatz 12 zum tragen...
      Benutzer Bild
    • Bacchus75 31.10.2018 06:11
      Highlight Highlight Er darf die Scheibe wieder mitnehmen aber darf doch nicht zurückfahren. Der Absatz 12 regelt wenn der Spieler stürzt (z.B auf die Knie) oder die Scheibe nicht mehr kontolliert aber sich Spieler und Puck noch vorwärts bewegen. Die Frage bei diesem Penalty ist ob er sich umdrehen darf oder nicht.
    Weitere Antworten anzeigen

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel