DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Krach mit Celtic-Teenie! Neymar verweigert Handschlag mit 18-jährigem Plaggeist



Nein, Freunde werden PSG-Superstar Neymar und Celtic-Teenager Anthony Ralston keine mehr. Beim Champions-League-Auftakt im Celtic Park hatte der 18-jährige schottische Verteidiger die undankbare Aufgabe gefasst, den brasilianischen 222-Millionen-Mann abzumelden. Neymar schoss beim lockeren 5:0-Sieg der Pariser zwar einen Treffer und bereitete einen vor, doch Ralston, der zuvor erst sieben Profispiele absolviert hatte, machte seine Sache dennoch ziemlich ordentlich.

Für Neymars Geschmack sogar etwas zu gut. Immer wieder ging der junge Schotte resolut zur Sache. Bereits nach 20 Minuten hatte Ralston den teuersten Fussballer aller Zeiten zweimal von den Beinen gebracht. Neymar beschwerte sich mehrfach bei Schiedsrichter Daniele Orsato, dass Ralston zu grob einsteige. Ohne Erfolg. Zwar sah der Celtic-Verteidiger später die Gelbe Karte, aber nicht für ein Foul an Neymar.

In der 77. Minute revanchierte sich Neymar nach einem weiteren Rencontre zum ersten Mal beim Schotten. Ralston deckte den Edeltechniker nach einem Zweikampf mit einer Salve Trashtalk ein, worauf der Brasilianer ihm mit den Fingern den aktuellen Spielstand (0:3) signalisierte.

abspielen

Neymar zeigt Ralston das aktuelle Resultat an. Video: streamable

Zur einer Versöhnung kam es auch nach dem Spiel nicht. Neymar verweigerte Ralston den Handschlag und geigte ihm mit vorgehaltener Hand die Meinung, was der Schotte gar nicht goutierte. Marco Verratti musste dazwischengehen und den Zwist schlichten.

abspielen

Neymar verweigert nach Spielschluss das Handshake. Video: streamable

Neymar bekam die Quittung von den pfeifenden Fans und in den sozialen Netzwerken. Der 25-Jährige musste sich so einige Kommentare bezüglich mangelnden Respekts anhören. Eine Chance zur Wiedergutmachung kriegt Neymar im Rückspiel am 22. November im Parc des Princes. Dann wird er sich wohl erneut gegen Ralstons hartnäckiges Einsteigen wehren. (pre) 

Die Reaktionen aus dem Celtic-Lager:

Die 25 meistverkauften Trikots dieses Sommers in England

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Video: Angelina Graf

Unvergessene Champions-League-Geschichten

21.05.2008: John Terrys fataler Ausrutscher: Im ersten rein englischen CL-Final stösst er Chelsea ins Tal der Tränen

Link zum Artikel

12.11.2002: Basel spielt 3:3 gegen Liverpool und Beni Thurnheer schwärmt: «Das müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und du weisst sofort, worum es hier geht

Link zum Artikel

28.05.1997: Lars Ricken kommt, schiesst und macht Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger

Link zum Artikel

18.04.2001: Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt wird geknipst – wie sich ein ehemaliger Boxer als 12. Mann unsterblich macht

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

23.05.2001: Oli Kahn hält im CL-Final gegen Valencia drei Elfmeter und wird endgültig zum Titan

Link zum Artikel

25.09.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

Link zum Artikel

28.05.1980: Underdog Nottingham überrascht Europa erneut und sorgt für eine kuriose Bestmarke

Link zum Artikel

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

Link zum Artikel

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

Link zum Artikel

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

Link zum Artikel

18.03.2003: Der FC Basel schafft gegen Juve nur die «kleine» Sensation – für die grosse fehlen dann doch vier Tore

Link zum Artikel

01.04.1998: Jauch und Reif lassen beim Torfall von Madrid jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Link zum Artikel

04.11.1992: Sion träumt von der Champions-League-Gruppenphase, kassiert trotz ansprechender Ausgangslage in Porto jedoch eine 0:4-Klatsche

Link zum Artikel

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel