Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zuerst der Zuckerpass und dann der freche Abschluss: US-Ladies zeigen, was Joga Bonito bedeutet



abspielen

Aussenrist, Chip und dann rein ins Tor.
streamable

Vor über 15'000 Zuschauern haben Christine Sinclair und Tobin Heath von den Portland Thorns am Sonntag ihr Fussballkönnen demonstriert. Im Spiel gegen die Washington Spirits läuft die Nachspielzeit der ersten Halbzeit, als Sinclair einen genialen Aussenristpass auf Heath spielt. Die amerikanische Nationalspielerin schiebt dann den Ball aber nicht einfach an der Torhüterin vorbei, sondern chipt das Leder in Richtung Tor und sprintet anschliessend dem Ball hinterher, um ihn ins Netz zu befördern. Mit diesem Traumtor zum 3:0 machen die Thorns vor der Pause den Deckel drauf und siegen am Ende 4:1. (jwe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach 2020 brauchen wir positive News: So herzig bedankt sich die Nati bei ihren Fans 😍

2020 neigt sich (endlich) dem Ende zu. Und nach einem Jahr, dass für viele Menschen sehr sehr schwierig war, können wir Good News immer gebrauchen – und sei es nur ein herzerwärmendes Video. Ein solches hat die Schweizer Nationalmannschaft geliefert.

Darin überraschen Nationaltrainer Vladimir Petkovic, Yann Sommer, Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri Fans der Nati, die ihrerseits ein schwieriges Jahr hinter sich haben – Kinder, Seelsorger und Arbeiter im Gesundheitsystem – mit einem Skypegespräch.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel