Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schiris an der Hockey-WM tragen dieses Jahr diese komischen Helme – aus gutem Grund



Auf den ersten Blick muten sie noch etwas komisch an, die Kamerahelme, welche die Schiedsrichter dieses Jahr an der Eishockey-WM tragen. Doch die Resultate sind den speziellen Look Wert. Ein Teil des Headschiedsrichter-Duos fängt so immer hautnahe Emotionen, Bilder und O-Töne ein, die man auf diese Weise noch selten gesehen hat.

Der Internationale Eishockeyverband (IIHF) hat nun ein Best-Of-Video der Ref-Cam zusammengestellt. Die Schiedsrichter sprechen darin mehr, als der normale Hockey-Fan das wohl vermuten würde. So sagt der Schiri im Spiel zwischen der Schweiz und Russland beispielsweise zu Timo Meier und Nikita Nesterow: «Macht keine Dummheiten, ich sehe euch.» Und auch die gewisse Prise Humor darf nicht fehlen. Beim Duell Schweden gegen die Slowakei meint einer der Refs zu einem Spieler: «Ziemlich gutes Hockey-Spiel für 12 Uhr mittags.» (abu)

Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

Eishockey Saison 2017/18

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine

Link zum Artikel

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Link zum Artikel

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Die besten Bilder, Videos und Reaktionen zur Stanley-Cup-Party der Blues

Link zum Artikel

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

Die Schweiz spielt an der Heim-WM 2020 in Zürich – ein grober Fehler

Link zum Artikel

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SidtheKid48 17.05.2018 10:13
    Highlight Highlight Eine super Sache. Würde aber auch etwas dezenter gehn. Bsp. World Cup of Hockey. Kann mir nicht vorstellen, dass diese Helme leicht sind.
    Benutzer Bild
  • ralck 17.05.2018 09:22
    Highlight Highlight Und wer noch mehr will:
    Die NHL macht das seit geraumer Zeit mit ihrem «NHL Mic'd Up». Sehr amüsant und interessant was gesprochen wird – von REF zu Spieler wie auch von Spieler zu Spieler.
    • Adrian Buergler 17.05.2018 09:35
      Highlight Highlight Genau. Beispiel Timo Meier dieses Jahr in Spiel drei gegen Anaheim.
      Play Icon

Vertragspoker – bekommt Patrick Fischer die halbe Million, die er verdient?

Das grosse Pokerspiel um die vorzeitige Vertragsverlängerung von Nationaltrainer Patrick Fischer hat begonnen. Verbandspräsident Michael Rindlisbacher bestätigt offiziell den Beginn der Verhandlungen. Muss er das bisherige Gehalt verdoppeln?

Darin sind sich eigentlich alle einig: Nationaltrainer Patrick Fischer (43) müsste mindestens 600 000 Franken brutto verdienen. Sein Wert als «Poster Boy» unseres Hockeys kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Patrick Fischer hat der Nationalmannschaft die Wertschätzung zurückgegeben, die sie verdient. Die NHL-Stars eilen nach einer langen Saison herbei, um bei der WM zu helfen. Es gibt kein Absagen-Theater mehr. Und inzwischen stimmen die Resultate wieder: WM-Final 2018, …

Artikel lesen
Link zum Artikel